Keine große Leuchte - LED-Licht und die geplante Obsoleszenz

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Benutzeravatar
Loner
Moderator
Moderator
Beiträge: 5094
Registriert: 17 Feb 2004, 14:48

Re: Keine große Leuchte - LED-Licht und die geplante Obsoleszenz

Beitrag von Loner » 17 Mär 2017, 15:51

Die LED funktionieren ja, die Steuerelektronik der Lampe spinnt und kann einen Teil der LEDs nicht mehr korrekt ansteuern.
sapere aude!

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32446
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Keine große Leuchte - LED-Licht und die geplante Obsoleszenz

Beitrag von doelf » 18 Mär 2017, 13:43

Sorry, blöd formuliert: Ich meine nicht die LEDs selbst sondern die LED-Lampe als Ganzes. Meist geht ja der Spannungswandler noch vor den LEDs kaputt, hier ist es wohl ein Steuerungschip oder ein diesem vorgeschaltetes Bauteil.
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 1552
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Keine große Leuchte - LED-Licht und die geplante Obsoleszenz

Beitrag von neO » 18 Mär 2017, 13:55

Schade!

"Markenartikel", Zeit investiert zur Installation, Defekt.
Zeit für die Deinstallation, Versand zur Reparatur.
Und warten (ob) was passiert.
:(
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32446
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Keine große Leuchte - LED-Licht und die geplante Obsoleszenz

Beitrag von doelf » 18 Mär 2017, 16:13

Fast so schlimm wie die geklauten Autos.
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 1552
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Keine große Leuchte - LED-Licht und die geplante Obsoleszenz

Beitrag von neO » 20 Mär 2017, 11:16

Oder, dass Google behauptet die Sicherheitslücken bei Android Smartphones würden doch noch so gut wie gar nicht ausgenutzt werden und dass deswegen alles gut sei.
:freak:
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32446
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Keine große Leuchte - LED-Licht und die geplante Obsoleszenz

Beitrag von doelf » 20 Mär 2017, 11:30

Dazu sage ich nur:

"The mug goes so long to the water till its mugged. Then all is fucked."

:pukeon:
(der blaue ist Englischlehrer)
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Roberto

Re: Keine große Leuchte - LED-Licht und die geplante Obsoleszenz

Beitrag von Roberto » 02 Sep 2017, 11:53

Das allseits bekannte Problem, ich habe sehr viel gelesen und viele Seiten besucht um das Problem mal aus der Welt zu schaffen..Mittlerweile gibt es viele Möglichkeiten...Ich würde Empfehlen um eine Lange Lebensdauer der LED zu gewährleisten einen Trafo mit 30 /40 % mehr Leistung Einzusetzen.

Das habe ich hier erfahren: https://led-spot.org

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32446
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Keine große Leuchte - LED-Licht und die geplante Obsoleszenz

Beitrag von doelf » 04 Sep 2017, 10:29

Interessanter Hinweis, danke!
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
Mausolos
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 763
Registriert: 09 Mär 2015, 20:50
Wohnort: Vierländerregion

Re: Keine große Leuchte - LED-Licht und die geplante Obsoleszenz

Beitrag von Mausolos » 05 Sep 2017, 11:49

Roberto hat geschrieben:
02 Sep 2017, 11:53
Ich würde Empfehlen um eine Lange Lebensdauer der LED zu gewährleisten einen Trafo mit 30 /40 % mehr Leistung Einzusetzen.
Inwiefern soll ein überdimensionierter Trafo die Lebensdauer einer Lumineszenzdiode verlängern?
Linux :)

Benutzeravatar
Loner
Moderator
Moderator
Beiträge: 5094
Registriert: 17 Feb 2004, 14:48

Re: Keine große Leuchte - LED-Licht und die geplante Obsoleszenz

Beitrag von Loner » 05 Sep 2017, 21:48

mich würde interessieren, ob ein schlechter bzw. zu schwacher Trafo die Dioden schädigen kann?

Falls ja, könnte es ja durchaus sein, dass ein nominal überdimensionierter Trafo real genau der Richtige ist...
sapere aude!

Antworten