Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 1106
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von neO » 15 Feb 2017, 22:41

Ah, ja. 2004

Strassen als Sonnenkollektor zur Wärmespeicherung, Strassenkühlung im Sommer (Spurillenvermeidung) und Glättevermeidung im Winter.
Und gleichzeitig zum Heizen und Kühlen der Häuser.
(..)
Im Sommer wird die im Boden gespeicherte Kälteenergie hochgepumpt und zur Kühlung der Gebäude verwendet. Anschließend fließt es unter dem Asphalt hindurch und kühlt diesen. Danach ist das Wasser aufgeheizt und wird im Wärmespeicher gesammelt.

Und im Winter werden zunächst die Gebäude beheizt, danach die Straße. Es kann kein Glatteis mehr entstehen, Streuen wird überflüssig. Theoretisch können die Asphaltkollektoren überall verlegt werden, wo es im Untergrund geeignete, zwischen Lehmschichten eingeschlossene, Sandlagen gibt. In den Niederlanden ist das auf 80 Prozent der Fläche der Fall. Dennoch sind bislang erst einige wenige Pilotprojekte realisiert worden. De Bondt:
(..)
http://www.deutschlandfunk.de/energie-a ... e_id=21875
Hic et nunc et in aeternum:
This world is One!

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 31485
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von doelf » 16 Feb 2017, 11:35

Nun, wenn man mit ach, Krach, Sperrungen und Tempolimits den Verkehr mal gerade so aufrechterhalten kann, dann sind solche Zukunftsträume aus der Vergangenheit kein Thema. Setzen wir doch lieber dort an, wo wir es nicht selber zahlen müssen: Also den Häuslebauern noch eine weitere Dämmschicht, Wärmepumpen, automatische Lüftungs- und Belichtungssysteme sowie anderen Smart-Home-Dreck vorschreiben, damit das Bauen noch viel, viel teurer wird. Nichts gegen die Senkung des Energiebedarfs, aber in Deutschland haben wir Kosten/Nutzen schon lange aus den Augen verloren. Eine moderne Heizung und ein paar dicke Vorhänge plus Umstellung auf LED-Beleuchtung und ein neuer Kühlschrank, damit spielt man das investierte Geld schnell wieder rein. Nachträgliche Außendämmung, ein neues Dach nebst Solaranlagen für Strom und Wasser bringen auch was, aber bekommt man seine Investition wieder rein, bevor die Solaranlage aus Altersgründen ausfällt oder man selbst beruflich oder aus Altersgründen umziehen muss? Solche Mehrwerte schlagen sich zwar auf den Energiepass wieder, doch beim Weiterverkauf erhält man nur einen Bruchteil der noch nicht amortisierten Investition zurück. Nur so als Denkanstoß...
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 1106
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von neO » 16 Feb 2017, 22:30

Viele Sachen könnten sich für Bund und Länder oder Bürger Rechnen:

- Linux statt Windows
( Läuft es einmal, sparen Firmen auf Jahrzehnte Lizenzgebühren da man keine Updates braucht, statt Microsofts Office noch das freie Libre Office, fertig.)

- Keine Autos in den Städten, nur Kriechverkehr statt riesige Ampelanlagen, Kreisel und Kreuzungen + Unter und Überführungen. Und die Autos fahren drum herum.

- Strassen die auf Jahrzehnte nicht mehr gestreut werden müssen und auch keine Frost- oder Hitzeschäden bekommen.

- Wärme vom Sommer, im Winter benutzen

- Keine AKW ;)

- etc...


Wer, wie, wann und warum das macht/nicht macht obwohl es sich rechnet und "intelligent" im Sinne von nachhaltig wäre,
das sind dann die anderen Geschichten des Lobbyismuses, Klüngel und der Politik, etc..

Wenn es sich auch nur Halbwegs rechnet, nachhaltig ist und lange genug funktioniert, könnte man meinen es wäre gut.
Aber nachrechnen und bestehende Projekte aufgrund ihrer Alltäglichkeitsfunktionalität analysieren sollte man schon.

Sonst ist man selber das Versuchskaninchen.
Hic et nunc et in aeternum:
This world is One!

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 1106
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von neO » 18 Feb 2017, 01:11

"High-Tech" gegen Fukushima.

0 : 650 Sv/h



Robotor verklemmt, kein Blick nach unten auf das Elend der geschmolzenen Brennelemente.
https://www.heise.de/tp/features/Pannen ... 29819.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is One!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste