Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2535
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von neO » 19 Jun 2019, 16:44

Das hört sich fast zu schön.
Wär klasse wenn das gut funktioniert.
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2535
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von neO » 19 Jun 2019, 16:46

Steinspeicher reloaded:

Effizienter als Wasserstoff und PowertoGas?

...

1000 Tonnen Vulkangestein
https://www.golem.de/news/energiespeich ... 42012.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2535
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von neO » 23 Jun 2019, 13:53

Europas Gemüsequelle droht die Dürre.

Spanien, vor allen Almeria, hat mit Wassermangel und zusätzlich Klimaveränderungen zu kämpfen.
Auch die Bio-Gemüse Anbauer leiden darunter.


https://www.heise.de/tp/features/Europa ... ?seite=all
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2535
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von neO » 26 Jun 2019, 22:03

"Sauberer Strom im Jahre 2050":

Batteriespeicher sollen günstig werden und lösen alle Probleme.
"Kernkraft, Biogas-to-Power, Verstromung grünen Wasserstoffs sowie Kohlendioxid-Abscheidung"
werden dann gebraucht werden.
Alles laut BNEF (Bloomberg New Energy Finance)


https://m.heise.de/tr/artikel/Strom-in- ... 54187.html

Ja, nee, ist klar.

Akw sind voll die sauberen, zukunftsweisenden, sicheren, billigen wundertüten, die nur gutes bringen
:pukeon:


Kohlendioxid--Abscheidung?
Nennt sich bei mir Baum und ist länger erprobt als es Menschen gibt. Weniger alte Bäume verbrennen (Kohle,Öl,Erdgas) wäre vielleicht ein guter Co2 Speicher.
:saw:


Biogas-to-power?
Wenn wir noch nicht mal mehr unserer eigenes Getreide wegen immer größerer Dürreperioden ausreichend züchten können? Tolle Idee :wink:

Grünen Wasserstoff Verstromen?
Super, das ist ja total toll, aber alles andere als Effizient.
Selbst uralte Pumpspeicherkraftwerke (wasser und so) bringen da mehr.
Wasser rauf, wasser runter. Wasser rauf, ....
Oder den Wasserstoff zumindest als Heizenergie+Strom in einem BHKW verbrennen.

Bitte lasst die Energie-Dinosaurier aussterben, sie haben allen Grund dazu.
Die Menschheit würde es gerne auch in Zukunft angenehm haben und nicht nur jetzt und ihr!
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2535
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von neO » 05 Jul 2019, 12:52

Ganz schön Torf?


Torf aus dem Moor, früher als Energieträger verbrannt, als unbenutzbares Land trocken gelegt, als Blumenerde gestochen.
Moore speichern im Torf CO2.

Jedenfalls wenn sie nicht überdüngt werden, nicht ausgetrocknet werden, der Torf nicht abgestochen wird,
was bei steigenden Temperaturen und anhaltender Überdüngung aus der Landwirtschaft schwierig zu sein scheint.

Man müßte die Moore aber evtl. nur etwas wässern und behüten, was günstiger sein könnte als co2 aus den Schornsteinen zu filtern...

2019 Torf
https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 49613.html

2015 Torf
https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 30732.html

2003 Überdüngung?
https://www.deutschlandfunk.de/moore-ha ... e_id=20413


https://de.m.wikipedia.org/wiki/Torfstich



Oder mehr Holz anbauen und als Baustoff benutzen... :mrgreen:
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2535
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von neO » 06 Jul 2019, 16:55

Wärme ist einfacher zu speichern als Strom.

Kraft-Wärme-Kopplung wie z.B. in BHKW könnte Strom in nachfragestarken Zeiten erzeugen und die anfallende, aber momentan nicht benötigte Wärme für spätere, zeitnahe Nutzung, puffern.


https://www.heise.de/tp/features/Flexib ... 63783.html

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kraft-W ... e-Kopplung
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2535
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von neO » 10 Jul 2019, 21:05

Politiker schaffen es nicht das Ruder rumzureißen und taten sprechen zu lassen.
Klimaschutz ist für die CDU immer noch nur Laber-Thema ohne Verpflichtungen, die man einzuhalten hätte oder dringend sollte.

Achso, nahe dem Polarkreis Brennen mehrere 100.000 Hektar Wald.

https://www.heise.de/tp/features/Klimas ... 66746.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2535
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von neO » 11 Jul 2019, 00:13

Kälte ist auch einfacher zu speichern als Strom.

Deswegen macht es mehrfach Sinn, die ganzen Aldis, Lidls, Edekas, Teguts, etc. mit Solarzellen das Dach vollzupacken.

Bei Hitze brauchen die Supermärkte mehr Energie zum Kühlen und Tiefkühlen und sie könnten auch noch mehr kühlen, um überschüssige Energie von der Sonne reinzustecken, so dass sie in der Nacht bis zum nächsten Sonnenaufgang nicht mehr nachkühlen müssen.

Beim Klimatisieren bei Hitze, sollte eigentlich klar sein, dass die Sonne als Energiequelle zu benutzen ist.
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2535
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von neO » 13 Jul 2019, 01:15

Erzähl mir was vom Baum.



Studie hat herausgefunden, ...steht im Fachmagazin Science...

Also, dass Wälder komplett abholzen, kein zukünftiger Co2 Speicher mehr ist.

Das wir locker genug Platz für min. nochmal +1/3 mehr Wald hätten, als wir haben.

Das neue Bäume pflanzen, sehr, sehr viel Co2 speichern kann.

Das uralte Bäume in Form von gespeicherten Kohlenstoff, wie Öl, Gas und Kohle,
in der Erde bleiben müßten um Co2 gespeichert zu lassen.


https://www.tagesschau.de/ausland/klima ... h-101.html


Via fefe
http://blog.fefe.de/?ts=a3d64d28

04.07.2019 ETH Zürich selber:
Wie Bäume das Klima retten könnten
https://ethz.ch/de/news-und-veranstaltu ... nnten.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2535
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von neO » 13 Jul 2019, 22:36

Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Antworten