Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst und andere zukunftsweisende Umweltthemen:

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2816
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst und andere zukunftsweisende Umweltthemen:

Beitrag von neO » 11 Okt 2019, 12:37

Die neuen Statussymbole von Dubai?

Gigantische Sonnenkraftwerke
zu immer günstigeren Preisen.

Dubais neue Energien

(eng)
https://reneweconomy.com.au/solar-pv-pr ... bai-51069/

Via fefe
https://blog.fefe.de/?ts=a3610b7d

$16.953 pro MWh bei einem 900MWp Sonnenkraftwerkspark.

Vor vier Jahren erschrack die Welt bei niedrigstangeboten von $ 58.4 pro MWh für ein 260MWp Sonnenkraftwerkspark.
Das waren $ 0.058/kwh ...

https://reneweconomy.com.au/record-low- ... els-30731/


Nachtrag
“DEWA is working to transform Dubai into a global hub for clean energy and green economy, to make it the city with the lowest carbon footprint in the world.
"(...) requires a capacity of 42,000MW of clean and renewable energy by 2050" (...)
https://gulfbusiness.com/dubais-dewa-la ... olar-park/
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2816
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst und andere zukunftsweisende Umweltthemen:

Beitrag von neO » 12 Okt 2019, 20:36

Zu kurz gedacht.

Wirtschaft contra Menschheit

Beispiel Amazonas:
Die benutzen Monokulturen und laugen damit den Boden aus. Sie beuten ihre Mitarbeiter aus, weil sie Kampfpreise auf ihre Produkte erheben, um für die europäischen und chinesischen Märkte konkurrenzfähig zu sein. Sie vergiften unseren Boden, unsere Flüsse, unsere Tiere mit scharfen Pestiziden. Es gab schon viele Fälle von Atemwegserkrankungen und Krebs im Amazonas.
https://taz.de/Indigena-warnt-vor-Praes ... /!5628763/
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2816
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst und andere zukunftsweisende Umweltthemen:

Beitrag von neO » 16 Okt 2019, 21:38

Am 1. Januar steigt die EEG Umlage.
Grund- und Nutzlos.
Die EEG-Umlage und die verschiedenen Details ihrer Berechnung sind damit ein wunderbares Beispiel dafür, wie im Interesse der alten Energiekonzerne und der industriellen Großverbraucher so lange an den Stellschrauben einer ursprünglich guten Idee herumgeschraubt wird, bis das ganze System wieder der Umverteilung von unten nach oben dient und in der Bevölkerung diskreditiert wird.
https://www.heise.de/tp/news/Strompreis ... 58011.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2816
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst und andere zukunftsweisende Umweltthemen:

Beitrag von neO » 18 Okt 2019, 14:50

Holz als Co2 Speicher richtig ernten und nutzen


"Wie klimaneutral ist die Holznutzung?"
https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr ... g-100.html

- Holzernte

-Waldarten für Ernte in 100 Jahren

-Mehrfache Nutzung des Holzes in Ersatzanwendung für Co2 starke Produkte, als Speicher, und zuletzt evtl als Thermische Nutzung der Energie statt nicht nachwachsende Rohstoffe wobei das Co2 wieder freigesetzt wird.


Vorschriften werden angepasst für Holz als Baustoff für Häuser.

3min lang
https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr ... z-100.html


Fakten und Quellensammlung
https://www.quarks.de/umwelt/darum-soll ... mit-beton/



Wohin mit den gestorbenden Fichten des Sommers? Überschwemmter Markt
4 Min lang
https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr ... z-100.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35174
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst und andere zukunftsweisende Umweltthemen:

Beitrag von doelf » 21 Okt 2019, 10:29

Angeblich ist Brennholz inzwischen ein Verlustgeschäft. Doch die Preise sind seit drei, vier Jahren konstant. Wo geht also das Überangebot zu Schleuderpreisen hin? Nach China?
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2816
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst und andere zukunftsweisende Umweltthemen:

Beitrag von neO » 22 Okt 2019, 20:14

Vielleicht ist das Kleinmachen und Wegtransportieren das Nadelöhr.

Wenn du selber im Wald holst sieht es vielleicht anders aus.

Ich frag mal einen Förster und einen "Baumverbrenner" nach den Preisen.
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35174
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst und andere zukunftsweisende Umweltthemen:

Beitrag von doelf » 22 Okt 2019, 21:36

Die heißen Sommer haben im Garten so einiges an Totholz hinterlassen, für diesen Winter sollte es reichen. Hatte im September mal angefragt und die Preise lagen je nach Hartholz und Trockenheit bei 70 bis 100 Euro je Schüttraummeter plus Lieferung. Vor zwei Jahren hatte ich zwei SRM (je einmal Hartholz und einmal gemischt) für gut 100 Euro geliefert bekommen.

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2816
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst und andere zukunftsweisende Umweltthemen:

Beitrag von neO » 02 Nov 2019, 22:51

Gelenkter Verkehr durch teurere und billigere Strecken.
Sie dafür bezahlen zu lassen.

Eine Idee:
Ist man auf einer Route unterwegs, die stark befahren oder luftverschmutzungsmäßig besonders belastet ist, wird es teurer – ebenso wie in der Rushhour. Dann kommen noch einmal 50 Cent pro Kilometer hinzu. Auch könnte man die Gebühr anpassen, je nachdem, ob man einen Verbrenner oder ein E-Auto (das ja auch Straßenplatz verbraucht) verwendet. Technisch umsetzbar ist das alles – schon jetzt haben viele Norweger sogenannte Autopass-Empfänger an ihren Wagen, um automatisch für Gebührenzonen zu zahlen. (..)
https://www.heise.de/tr/artikel/Post-au ... 59379.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2816
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst und andere zukunftsweisende Umweltthemen:

Beitrag von neO » 03 Nov 2019, 21:35

Öl-Republik Norwegen verklagt wegen Umweltschutzmißständen:

Klimaschutzklage in Norwegen
Das Öl und die Verfassung

Ein Osloer Gericht lässt die Klimaschutzklage von Umweltschutorganisationen gegen die Regierung zu. In Deutschland läuft das anders.
https://taz.de/Klimaschutzklage-in-Norwegen/!5637971/




Auto-Republik Deutschland verklagt wegen Umweltschutzmißständen. Abgelehnt. :

Verwaltungsgericht weist Klimaklage ab
Kein Erfolg mit der Klimaklage

Greenpeace wollte die Bundesregierung zu schnellen CO2-Reduktionen bis 2020 zwingen. Das Verwaltungsgericht Berlin hat die Klage abgelehnt.
https://taz.de/Verwaltungsgericht-weist ... /!5635068/
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2816
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst und andere zukunftsweisende Umweltthemen:

Beitrag von neO » 04 Nov 2019, 08:36

Auch wenn wir nicht in der sonnenreichen Wüste leben:

Sechs Kilowatt solare Leistung auf dem Dach reichen aus für eine vierköpfige Familie samt Solarauto. Das Tanken eines Benziners kostet etwa fünfmal mehr an der Zapfsäule als der Strom auf dem eigenen Dach. Das spricht sich allmählich herum. Und dafür braucht man etwa 40 Quadratmeter Dachfläche. Die Installation dauert ein bis zwei Tage.
https://www.heise.de/tp/features/Die-So ... 74264.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Antworten