Kolumne: Deutsche Verbrennungsmotorenindustrie und das Elektroauto "der Zukunft"

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 1553
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Deutsche Verbrennungsmotorenindustrie und das Elektroauto "der Zukunft"

Beitrag von neO » 28 Sep 2017, 21:04

China macht Ernst:

E-Quote kommt 2019
10% des Verkaufs eines Herstellers muss E oder E-Anteil haben.
(ab 30.000 Pkw)
[..]
Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte im Frühjahr ein Treffen mit Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping genutzt, um im Interesse der deutschen Automobilindustrie um Aufschub zu bitten.

Diese hatte sich in den vergangenen Jahren so sehr auf ihre Mogeleien konzentriert und auf die schützende Hand Berlins verlassen, dass sie mit der Entwicklung neuer Modelle nun hinterherhinkt. [..] verkaufen deutsche Auto-Konzerne in China vor allem SUV und Limousinen, sind also auf dem für sie inzwischen wichtigsten Markt in einem besonders profitträchtigen Segment erfolgreich.

https://www.heise.de/tp/news/Elektro-Au ... 46098.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32452
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Kolumne: Deutsche Verbrennungsmotorenindustrie und das Elektroauto "der Zukunft"

Beitrag von doelf » 30 Sep 2017, 09:33

China stellt die Weichen für die (vermutliche) Zukunft.
In Deutschland hat man Angst vor Veränderungen.
Auch die Briten hatten nach dem zweiten Weltkrieg Innovationen und Veränderungen gemieden und ihre PKW-Fertigung damit vor die Wand gefahren.
Man könnte nun aus der Geschichte lernen...
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8227
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Kolumne: Deutsche Verbrennungsmotorenindustrie und das Elektroauto "der Zukunft"

Beitrag von The Grinch » 03 Okt 2017, 05:43

Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.
Original: Those who cannot remember the past are condemned to repeat it.
Jorge Augustín Nicolás Ruiz de Santayana

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 1553
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Deutsche Verbrennungsmotorenindustrie und das Elektroauto "der Zukunft"

Beitrag von neO » 12 Okt 2017, 20:40

Ab 2030 keine neuen Benzin- oder Diesel in den Niederlanden.
[..] Frankreich und Großbritannien wollen das ebenfalls, wenn auch erst zehn Jahre später. [..]
https://www.golem.de/news/elektromobili ... 30579.html

EU-Weit nur einschränkungen bei Verbrennungsmotorenzulassungen ab 2030:
Ab 2030 sollen mindestens 15 Prozent aller Neuwagen in Europa mit einem Elektromotor oder einem anderen, lokal emissionsfreien Antrieb ausgestattet sein, berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung. [..]
https://www.golem.de/news/ab-2030-eu-ko ... 30571.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 1553
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Deutsche Verbrennungsmotorenindustrie und das Elektroauto "der Zukunft"

Beitrag von neO » 15 Okt 2017, 09:23

Die deutsche AutoTitanic rollt weiter auf ihre Schrottpresse zu?

StreetScooter rollt in die Städte und Dörfer:

[..]angekündigt, neben dem Standort Aachen ein zweites Werk in Düren mit einer Jahreskapazität von bis zu 10.000 Einheiten zu bauen. Die Produktion soll im zweiten Quartal 2018 starten. Mit Ford vereinbarten die Bonner unlängst eine Kooperation über den Bau eines größeren E-Transporters.
[..]

[..] Dass sich die deutschen Autohersteller von einem Neuling vorführen lassen, nennt Branchenexperte Ferdinand Dudenhöffer, Professor an der Universität Duisburg-Essen, schlicht beschämend. "Es kann doch nicht sein, dass ein Transportdienstleister den großen Autobauern zeigt, wie man Elektromobilität in die Städte bringt". Doch genau das ist der Fall. Die Post hat eine Marktnische mit Potenzial besetzt.

https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 61881.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32452
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Kolumne: Deutsche Verbrennungsmotorenindustrie und das Elektroauto "der Zukunft"

Beitrag von doelf » 17 Okt 2017, 17:00

Und nicht zu vergessen der e.Go Life, also der PKW-Ableger des Projekts.
Mit 23,9 kWh Batterie bis zu 154 km (real) bzw. 194 km (NEFZ) ab € 19.900,-
Mit 17,9 kWh Batterie bis zu 114 km (real) bzw. 144 km (NEFZ) ab € 17.400,-
Mit 14,9 kWh Batterie bis zu 104 km (real) bzw. 136 km (NEFZ) ab € 15.900,-

Mit der Batteriestärke steigt auch die Höchstgeschwindigkeit (116, 150 oder 160 km/h),
die Reisegeschwindigkeit (104, 110 oder 133 km/h) und
die Beschleunigung 0-100 km/h (35,0, 12,0 oder 8,6 Sek).

Quelle:
http://e-go-mobile.com/de/modelle/e.go-life/
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten