Kolumne: Deutsche Verbrennungsmotorenindustrie und das Elektroauto "der Zukunft"

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2147
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Deutsche Verbrennungsmotorenindustrie und das Elektroauto "der Zukunft"

Beitrag von neO » 28 Aug 2018, 12:04

Zurück in die Zukunft

Farady Future nach finanziellen Schwierigkeiten bald mit Konkurrenzmodell gegen Tesla?
Faraday Future hat sich offensichtlich berappelt: Der chinesisch-kalifornische Elektroautohersteller hat das erste serienreife Elektro-SUV vom Typ FF 91 vorgestellt. Ende des Jahres sollen die ersten seriengefertigten Autos an die Kunden ausgeliefert werden.
https://www.golem.de/news/faraday-futur ... 36220.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34008
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Kolumne: Deutsche Verbrennungsmotorenindustrie und das Elektroauto "der Zukunft"

Beitrag von doelf » 29 Aug 2018, 12:53

Ein SUV. Wie innovativ :roll:
Na ja, haben sie mehr Platz, um 1,5 Tonnen Batterien zu verstauen...
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2147
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Deutsche Verbrennungsmotorenindustrie und das Elektroauto "der Zukunft"

Beitrag von neO » 09 Sep 2018, 12:49

Warum mein Menschen-Hintern 2.500Kg braucht um mich von A nach B zu bringen oder
"wie dumm sind wir eigentlich".

Elektro-Stadtgeländewagen ....(SUV) jetzt auch von Mercedes.


Kommentar technology review:
https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 56359.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2147
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Deutsche Verbrennungsmotorenindustrie und das Elektroauto "der Zukunft"

Beitrag von neO » 09 Sep 2018, 19:49

Ich find ja, die SUVs machen einen dicken Hintern...
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34008
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Kolumne: Deutsche Verbrennungsmotorenindustrie und das Elektroauto "der Zukunft"

Beitrag von doelf » 10 Sep 2018, 10:14

:lol:
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2147
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Deutsche Verbrennungsmotorenindustrie und das Elektroauto "der Zukunft"

Beitrag von neO » 12 Sep 2018, 09:51

Macht Lust auf MotorRoller fahren:
Die Akkuwechselstationen von Gogoro sind von Rollerfahrern selbst bedienbar. Der Fahrer kann an eine Station fahren, dort einen neuen Akku entnehmen und seinen vorhandenen Stromspeicher austauschen. In die Roller passen maximal zwei Akkus, was die Reichweite erhöht.
https://www.golem.de/news/scooter-yamah ... 36520.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2147
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Deutsche Verbrennungsmotorenindustrie und das Elektroauto "der Zukunft"

Beitrag von neO » 14 Sep 2018, 22:11

Kein breiter Hintern und doch hoch sitzen:

Kein SUV

Zwei Schiebetüren und irgendwie wie ein Bus.
ab 43.000Euro(!) und "200km Reichweite"

Nissan Evalia
https://m.heise.de/autos/artikel/Test-N ... 61934.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2147
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Deutsche Verbrennungsmotorenindustrie und das Elektroauto "der Zukunft"

Beitrag von neO » 14 Sep 2018, 22:58

2500 Akkus für 1000 E-Motorroller
Berlin

https://www.golem.de/news/elektroroller ... 36561.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2147
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Deutsche Verbrennungsmotorenindustrie und das Elektroauto "der Zukunft"

Beitrag von neO » 26 Sep 2018, 17:04

e.Go
Vorserienfahrzeug Test

2018-08-02
https://www.welt.de/motor/fahrberichte- ... oauto.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34008
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Kolumne: Deutsche Verbrennungsmotorenindustrie und das Elektroauto "der Zukunft"

Beitrag von doelf » 27 Sep 2018, 09:32

Und was steuern die Leser der Welt bei: Hasskommentare.

Woher kommt diese Abneigung gegen Elektroautos? Die typischen Stadt-SUVs für Aldi und Kita fahren keine 30 km am Tag und transportieren selten mehr als 3 bis 4 Einkaufstüten. Dafür reicht ein Elektroauto. Klar, für den selben Preis bekommt man auch einen größeren Wagen, aber der trägt dann wieder Feinstaub und Abgase in die Städte und nimmt zuviel Platz weg. Sicherheit kann man auch mit geringen Abmessungen gewährleisten (siehe Smart) und die Wartung der Elektro-PKWs beschränkt sich auf Reifen, Bremsen und die Batterie. Kupplung und Getriebe gibt es nicht, der Motor kann kein Öl verlieren, die Benzinpumpe nicht ausfallen.

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten