Kolumne: Türkeis Weg zurück zur Meinungsfreiheit und Demokratie - Mögliche Schritte

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 1720
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Türkeis Weg zurück zur Meinungsfreiheit und Demokratie - Mögliche Schritte

Beitrag von neO » 23 Feb 2018, 18:25

Inhaftierter Yücel von Gabriel gegen Waffen und "Spezialpanzer- oder Schutzausrüstung" getauscht?

Gelebter Export von Demokratie und demokratischen Werten in einen totalitären Staat! ;)
:pukeon:
Eine der Genehmigungen trägt den Code „A0013“. Das Kürzel steht für „Spezialpanzer- oder Schutzausrüstung“. Ob es sich dabei um die Genehmigung für die umstrittene Aufrüstung von 120 türkischen Panzern vom Typ M60 oder die Nachrüstung von Leopard2-Kampfpanzern durch den deutschen Rüstungskonzern Rheinmetall handelt, lässt das Ministerium offen.
http://t.haz.de/Nachrichten/Politik/Deu ... reilassung
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 1720
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Türkeis Weg zurück zur Meinungsfreiheit und Demokratie - Mögliche Schritte

Beitrag von neO » 24 Feb 2018, 22:29

Erdogans Eskalation mit Erdgas bei Zypern.
Erdgasbohrungs-Schiff durch "Militärmanöver" blockiert.
Ganz zufällig findet das türkische Manöver natürlich nicht statt. Der türkische Energieminister Berak Albayrak sagte auf einer Energie-Konferenz in Istanbul, erst müsse der Zypern-Konflikt gelöst werden.

[...]

Aber nicht nur die EU, auch Ägypten sieht sich von der Krise im östlichen Mittelmeer betroffen. Kairo argumentiert, dass die Türkei das Abkommen verletzt, dass Ägypten und Zypern im Dezember 2013 über den Verlauf der Seegrenzen abgeschlossen haben. Der türkische Außenminister Mevlut Cavusoglu hatte am 4. Februar in einem Interview mit der griechischen Zeitung Kathimerini das Abkommen für "null und nichtig" erklärt, weil es die türkischen Rechte auf seinen Festlandssockel verletze.

Diese Äußerungen alarmierten Kairo. [..]
https://www.heise.de/tp/features/Great- ... 77557.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 33199
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Kolumne: Türkeis Weg zurück zur Meinungsfreiheit und Demokratie - Mögliche Schritte

Beitrag von doelf » 26 Feb 2018, 10:23

Ja, die Türkei unter Sultan Erdogan würde halt gerne das Erbe des osmanischen Reiches antreten. Mal abgesehen von möglichen Völkermorden natürlich!
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 1720
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Türkeis Weg zurück zur Meinungsfreiheit und Demokratie - Mögliche Schritte

Beitrag von neO » 13 Apr 2018, 17:44

Unter Überschreitung der Grenzen:

E. entführt Menschen in 18 Ländern um sie in der Türkei einzusperren.
[..] Der türkische Geheimdienst MIT ließ gemeinsam mit ortsansässigen Diensten im Kosovo den Arzt Osman Karakaya und die Lehrer Mustafa Erden, Yusuf Karabina, Karaman Demirez, Cihan Oskan und Hasan Gunakan festsetzen. Sie wurden in die Türkei entführt. Weil sie Anhänger des im US-Exil lebenden Predigers Fethullah Gülen sein sollen, den Erdogan für den Putschversuch verantwortlich macht. Seither stehen nicht nur hohe Funktionäre der Bewegung in der Schusslinie, sondern jeder, der nur in den Verdacht gerät, etwas mit ihr zu tun zu haben oder Sympathien für sie zu hegen. Dass ein Berufungsgericht im Oktober 2017 feststellte, dass Gülen-Sympathie keine Straftat ist, kümmert den Regierungschef nicht weiter. Im Gegenteil: Richter, die sich seiner Linie widersetzen, werden regelmäßig selbst Opfer des Repressionsapparates.
[..]
https://www.heise.de/tp/features/Tuerke ... 21732.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Antworten