Kolumne: Türkeis Weg zurück zur Meinungsfreiheit und Demokratie - Mögliche Schritte

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2079
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Türkeis Weg zurück zur Meinungsfreiheit und Demokratie - Mögliche Schritte

Beitrag von neO » 23 Feb 2018, 18:25

Inhaftierter Yücel von Gabriel gegen Waffen und "Spezialpanzer- oder Schutzausrüstung" getauscht?

Gelebter Export von Demokratie und demokratischen Werten in einen totalitären Staat! ;)
:pukeon:
Eine der Genehmigungen trägt den Code „A0013“. Das Kürzel steht für „Spezialpanzer- oder Schutzausrüstung“. Ob es sich dabei um die Genehmigung für die umstrittene Aufrüstung von 120 türkischen Panzern vom Typ M60 oder die Nachrüstung von Leopard2-Kampfpanzern durch den deutschen Rüstungskonzern Rheinmetall handelt, lässt das Ministerium offen.
http://t.haz.de/Nachrichten/Politik/Deu ... reilassung
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2079
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Türkeis Weg zurück zur Meinungsfreiheit und Demokratie - Mögliche Schritte

Beitrag von neO » 24 Feb 2018, 22:29

Erdogans Eskalation mit Erdgas bei Zypern.
Erdgasbohrungs-Schiff durch "Militärmanöver" blockiert.
Ganz zufällig findet das türkische Manöver natürlich nicht statt. Der türkische Energieminister Berak Albayrak sagte auf einer Energie-Konferenz in Istanbul, erst müsse der Zypern-Konflikt gelöst werden.

[...]

Aber nicht nur die EU, auch Ägypten sieht sich von der Krise im östlichen Mittelmeer betroffen. Kairo argumentiert, dass die Türkei das Abkommen verletzt, dass Ägypten und Zypern im Dezember 2013 über den Verlauf der Seegrenzen abgeschlossen haben. Der türkische Außenminister Mevlut Cavusoglu hatte am 4. Februar in einem Interview mit der griechischen Zeitung Kathimerini das Abkommen für "null und nichtig" erklärt, weil es die türkischen Rechte auf seinen Festlandssockel verletze.

Diese Äußerungen alarmierten Kairo. [..]
https://www.heise.de/tp/features/Great- ... 77557.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 33894
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Kolumne: Türkeis Weg zurück zur Meinungsfreiheit und Demokratie - Mögliche Schritte

Beitrag von doelf » 26 Feb 2018, 10:23

Ja, die Türkei unter Sultan Erdogan würde halt gerne das Erbe des osmanischen Reiches antreten. Mal abgesehen von möglichen Völkermorden natürlich!
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2079
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Türkeis Weg zurück zur Meinungsfreiheit und Demokratie - Mögliche Schritte

Beitrag von neO » 13 Apr 2018, 17:44

Unter Überschreitung der Grenzen:

E. entführt Menschen in 18 Ländern um sie in der Türkei einzusperren.
[..] Der türkische Geheimdienst MIT ließ gemeinsam mit ortsansässigen Diensten im Kosovo den Arzt Osman Karakaya und die Lehrer Mustafa Erden, Yusuf Karabina, Karaman Demirez, Cihan Oskan und Hasan Gunakan festsetzen. Sie wurden in die Türkei entführt. Weil sie Anhänger des im US-Exil lebenden Predigers Fethullah Gülen sein sollen, den Erdogan für den Putschversuch verantwortlich macht. Seither stehen nicht nur hohe Funktionäre der Bewegung in der Schusslinie, sondern jeder, der nur in den Verdacht gerät, etwas mit ihr zu tun zu haben oder Sympathien für sie zu hegen. Dass ein Berufungsgericht im Oktober 2017 feststellte, dass Gülen-Sympathie keine Straftat ist, kümmert den Regierungschef nicht weiter. Im Gegenteil: Richter, die sich seiner Linie widersetzen, werden regelmäßig selbst Opfer des Repressionsapparates.
[..]
https://www.heise.de/tp/features/Tuerke ... 21732.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2079
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Türkeis Weg: Keine andere Wahl mehr?

Beitrag von neO » 26 Apr 2018, 19:32

Keine andere Wahl mehr?


Sich besser in fetten Jahren wählen lassen:
[..] Gerade mal ein Jahr ist vergangen seit dem umstrittenen Verfassungsreferendum, das knapp für die Einführung eines Präsidialsystems ausging. In Kraft tritt die Reform, die den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan faktisch zum Alleinherrscher machen soll, allerdings erst nach der nächsten Parlaments- und Präsidentschaftswahl. Diese wurde nun vom November 2019 auf den 24. Juni 2018 vorgezogen.

https://www.heise.de/tp/features/Tuerke ... 34966.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 33894
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Kolumne: Türkeis Weg zurück zur Meinungsfreiheit und Demokratie - Mögliche Schritte

Beitrag von doelf » 27 Apr 2018, 08:39

Stellt sich die Frage, wie lange die AKP schon ihren Wahlvorbereitungen betreibt. Den anderen Parteien bleibt nun ja extrem wenig Zeit.
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2079
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Türkeis Weg zurück zur Meinungsfreiheit und Demokratie - Mögliche Schritte

Beitrag von neO » 15 Mai 2018, 16:04

Deutsche Staatstrojaner.
In der Türkei gegen die Regierung, die Opposition.
Recht ist Ansichtssache :pukeon:
Die Staatstrojaner-Software von Finfisher wurde offenbar in der Türkei gegen Mitglieder der Opposition eingesetzt. [..]


https://www.golem.de/news/finspy-tuerki ... 34381.html


Edit:


@Offtopic
Wenn ich Familie / Freunde in einen anderen Land hätte, oder sogar mich selber als Staatsbürger in diesen Land aufhalten will, von dessen Regierung man weiß das sie Kritiker in den Knast steckt, würde ich nichts machen was diese Irgendwie erbosen könnte.

Ob man mit ihm in die Kamera lächelt ohne das einen schlecht wird und ihn "meinen Präsidenten" nennt, ist eine andere Sache.
-> https://www.heise.de/tp/features/Balla- ... 49837.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8477
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Kolumne: Türkeis Weg zurück zur Meinungsfreiheit und Demokratie - Mögliche Schritte

Beitrag von The Grinch » 16 Mai 2018, 04:59

Recht ist eine Sache der Mächtigen und Regierenden!
Recht bekommt auch immer nur der Sieger.

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2079
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Türkeis Weg zurück zur Meinungsfreiheit und Demokratie - Mögliche Schritte

Beitrag von neO » 20 Mai 2018, 19:42

Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2079
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Türkeis Weg zurück zur Meinungsfreiheit und Demokratie - Mögliche Schritte

Beitrag von neO » 02 Jun 2018, 09:51

E. führt Türkeis Wirtschaft weiter in die Krise.
[..] hatte die Lira gegenüber den beiden Währungen täglich an Wert verloren - seit Jahresbeginn fast ein Viertel. Aktuell kostet ein Dollar 4,56 Lira, ein Euro gar 5,40 Lira. Vor wenigen Tagen war es sogar noch mehr.

Dass der Absturz zumindest kurzfristig gestoppt wurde, ist der türkischen Zentralbank zu verdanken, die den Leitzins um drei Prozentpunkte angehoben hat - übrigens gegen den Willen des Regierungschefs, der Zinsen generell verteufelt, um bei seinem fundamentalistischen Klientel zu punkten. Die Krise befeuert hatte er erst vergangene Woche selbst, als er ankündigte, im Falle des Wahlsieges die Unabhängigkeit der Zentralbank in Frage stellen zu wollen. [..]
https://www.heise.de/tp/features/Tuerke ... 60661.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Antworten