Windows 10 Creators Update auf 16-GB-Tablets installieren

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32768
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Windows 10 Creators Update auf 16-GB-Tablets installieren

Beitrag von doelf » 14 Apr 2017, 10:44

Seit unserem Test des minimalistisch ausgestatteten TrekStor SurfTab wintron 7.0 v2 hören wir immer wieder, dass sich Windows 10 auf Tablets mit nur 1 GiB Arbeitsspeicher und 16 GB Festspeicher nicht aktualisieren lässt. Diese Behauptung ist, wie wir im Forum schon mehrfach thematisiert haben, falsch. Aber sie ist auch hartnäckig und daher kommt hier nun eine Anleitung zur Installation des Windows 10 Creators Update (Build 15063) auf solchen Tablets.

Bild

Der Arbeitsspeicher stellt für das Update kein Problem dar, wohl aber der Speicherplatz auf dem Tablet. Windows 10 wünscht sich 8 GiB, doch so viel lässt sich beim besten Willen nicht freischaufeln. Der Weg zum Ziel führt daher über eine Neuinstallation des Betriebssystems und dafür müssen wir zunächst unsere Daten sichern.

Zum Artikel: Windows 10 Creators Update auf 16-GB-Tablets installieren
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32768
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Windows 10 Creators Update auf 16-GB-Tablets installieren

Beitrag von doelf » 19 Apr 2017, 13:11

Schon gut, dass der Sound nicht funktioniert. Habe mir das gerade mal mit Cortanas Gequassel angehört:
"Lass uns eine Verbindung mit einem WLAN-Netzwerk herstellen. Auf diese Weise kannst Du am schnellsten Updates, Apps und Katzenvideos erhalten."

Ich stelle mir gerade einen Admin vor, den eine Tasse Kaffe vom schnellen Griff zur Maus abgehalten hatte und der sich jetzt mit der Aussicht auf Katzenvideos konfrontiert sieht :saw:

Aber im Ernst: Mit ausreichend vielen Katzenvideos hätte sich vermutlich sogar Windows 8 verkauft :lol:
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

VANHELSING

Re: Windows 10 Creators Update auf 16-GB-Tablets installieren

Beitrag von VANHELSING » 02 Mai 2017, 00:19

Man muß aber nicht vom USB-Stick booten, sondern man geht in den Windows Ordner und startet die Setup EXE. So wird Windows nur upgedatet und muß nicht neu installiert werden. So habe ich das beim Windows Anniversary Update und beim Creators Update gemacht. Man braucht nur zwei USB Sticks und einen Hub mit Stromanschluß. Auf dem einen Stick ist die neue Windows 10 Version und der andere Stick wird für die Installationsdateien benötigt. Dauert zwar auch ewig, man spart sich aber die ganze Neuinstallation und die Suche nach Treibern!!!

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32768
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Windows 10 Creators Update auf 16-GB-Tablets installieren

Beitrag von doelf » 02 Mai 2017, 07:38

Wenn ich die Setup.exe vom USB-Stick starte, passiert genau das selbe wie beim Ausführen der Update-Routine: Es werden 8 GiB auf C: gefordert. Hattest Du zusätzlich die Auslagerungsdatei und/oder andere Systemkomponenten ausgelagert?

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

VANHELSING

Re: Windows 10 Creators Update auf 16-GB-Tablets installieren

Beitrag von VANHELSING » 02 Mai 2017, 09:34

Jetzt müsste er im Windows die Möglichkeit anzeigen, ein anderes Laufwerk zu wählen. Dort habe ich dann einen von den USB Sticks gewählt (nicht den mit dem neuen Windows 10) und dort hat er die Dateien ausgelagert, die der Computer benötigt. Auf C: benötigte er bei mir nur noch 3,5 GB freien Speicher zur Installation. Dafür benutzte ich dann die Datenträgerbereinigung und habe anschliessend die Auslagerungsdatei auf 200 MB gesetzt ( weniger geht nicht, sonst meckert er). Dann ging es ohne Probleme.

MfG

Thomas

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32768
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Windows 10 Creators Update auf 16-GB-Tablets installieren

Beitrag von doelf » 02 Mai 2017, 12:25

32 GB SD-Karte eingelegt und 64 GB USB-3.0-Stick am Hub angeschlossen, dennoch will das Tablet 8 GiB auf C: haben. Hänge ich einen 8 GiB USB-2.0-Stick an den Hub, darf ich den auswählen und er will nur noch 3,5 GiB - also wie bei Dir.

Zusammengefasst: Das Update kann funktionieren, wenn man einen weiteren Datenträger anschließt, ausgenommen SD-Karten. Allerdings scheint Windows 10 etwas wählerisch zu sein, was den Datenträger betrifft. Die Datenträgerbereinigung dauert schon mal ewig, das Update wird auch sehr viel Zeit benötigen. Falls der Akku schon etwas runtergerockt ist, könnte das knapp werden - also lieber zwischendurch noch mal aufladen.

Danke für den Hinweis, VANHELSING!
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

VANHELSING

Re: Windows 10 Creators Update auf 16-GB-Tablets installieren

Beitrag von VANHELSING » 02 Mai 2017, 15:25

Die Datenträgerbereinigung dauert sehr lange, Das Anniversary Update konnte ich noch mit einem Stick und einer SD-card installieren, beim Creators Update erkannte er die SD-card nicht mehr. Warum, weiß ich auch nicht. Mit zwei USB-Sticks ging es dann aber. Nach der Datenträgerbereinigung sollte man das Tablet erst wieder aufladen, sonst wird es eng!!!

MfG

Thomas

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32768
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Windows 10 Creators Update auf 16-GB-Tablets installieren

Beitrag von doelf » 02 Mai 2017, 21:19

Alles klar. Ich hatte irgendwo gelesen, dass die Auslagerung auf SD-Karte nicht mehr möglich sein soll, kann jetzt aber keine Quelle finden. Aber wenn es bei uns beiden nicht funktioniert hat, wird das wohl so sein. Also: Entweder neu aufsetzen oder einen kompatiblen USB-Stick nehmen.

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten