Für Streaming-Abos fallen die Grenzen

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32448
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Für Streaming-Abos fallen die Grenzen

Beitrag von doelf » 18 Mai 2017, 23:06

Die Europäische Union hat einen starken Binnenmarkt, doch für digitale Waren werden weiterhin scharfe Grenzen gezogen. Etliche Dienste werden nur in bestimmten Ländern angeboten, während die Bürger anderer EU-Staaten durch Geoblocking ausgesperrt bleiben. Nun fallen diese Grenzen ein ganz kleines bisschen.

Während ein echter digitaler Binnenmarkt weiterhin auf sich warten lässt, soll es EU-Bürgern ab Anfang des kommenden Jahres zumindest möglich sein, ihre Streaming-Abos auch auf Reisen in andere EU-Länder zu nutzen. Einem entsprechenden Vorschlag der Europäischen Kommission zur "Portabilität von Online-Inhalten innerhalb der EU" hat das Europäische Parlament am gestrigen Donnerstag zugestimmt. Nun hofft Andrus Ansip, der Vizepräsident der Kommission und zugleich zuständig für den digitalen Binnenmarkt, auf weitere Vorschläge aus den Mitgliedstaaten - insbesondere in Hinblick auf die neuen EU-Urheberrechtsregeln.

Quelle:
https://ec.europa.eu/germany/news/strea ... laments_de
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32448
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Grenzen für Streaming-Abos fallen Anfang 2018

Beitrag von doelf » 09 Jun 2017, 11:47

Die Europäische Union hat einen starken Binnenmarkt, doch für digitale Waren werden nach wie vor scharfe Grenzen gezogen. Etliche Dienste werden nur in bestimmten Ländern angeboten, während die Bürger anderer EU-Staaten durch Geoblocking ausgesperrt bleiben. Nun hat der Rat der Europäischen Union beschlossen, diese Grenzen Anfang 2018 zumindest teilweise einzureißen.

Während ein echter digitaler Binnenmarkt weiterhin auf sich warten lässt, soll es EU-Bürgern schon bald möglich sein, ihre Streaming-Abos auch auf Reisen in andere EU-Länder zu nutzen. Einem entsprechenden Vorschlag der Europäischen Kommission zur "Portabilität von Online-Inhalten innerhalb der EU" hatte das Europäische Parlament am 7. Februar 2017 zugestimmt. Gestern folgte dann auch der Rat der Europäischen Union dieser Initiative, welche neun Monat nach Veröffentlichung im EU-Journal in Kraft treten wird - das wäre im ersten Quartal 2018. Ein generelles Ende des Geoblocking ist indes nicht abzusehen.

Quelle:
http://www.consilium.europa.eu/de/press ... -services/
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten