Im Test: A.C.Ryan UDrive - USB 2.0 für ATA133 und SATA2

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36452
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Im Test: A.C.Ryan UDrive - USB 2.0 für ATA133 und SATA2

Beitrag von doelf »

Jeder, der viel mit Computer-Hardware zu tun hat, kennt das Problem: Ein Laufwerk muss geprüft oder gesichert werden oder ein PC muss für eine kurze Zeit mit einer weiteren Festplatte oder einem optischen Laufwerk verbunden werden. Es ist ausgesprochen lästig, die Geräte für diese Zwecke richtig einbauen zu müssen. Wäre es nicht viel besser, wenn man sie einfach an den USB-Anschluss hängen könnte?

Bild

Genau diesen Ansatz verfolgt das UDrive IDE und SATA2 von A.C.Ryan. An dieses Gerät kann man Parallel-ATA Laufwerke in den üblichen 1,8", 2,5", 3,5" und 5,25" Baugrößen sowie Serial-ATA I und II Geräte anschließen und über einen USB 2.0-Anschluss betreiben.

Zum Test des A.C.Ryan UDrive IDE und SATA2:
https://www.au-ja.de/review-acryanudrive-1.phtml
Arnie_75
Selber-Schrauber
Selber-Schrauber
Beiträge: 28
Registriert: 29 Mär 2005, 23:58

Beitrag von Arnie_75 »

Und wo kann man das gute Stück kaufen?
Benutzeravatar
blackvoltage
Gelegenheits-Bastler
Gelegenheits-Bastler
Beiträge: 16
Registriert: 03 Jul 2006, 17:57

Beitrag von blackvoltage »

Hi,

das Ding ist ja echt nett ... wie mein Vorredner habe ich es bislang jedoch in keinem deutschen Online-Shop finden können.

Grüße
BlackVoltage
Arnie_75
Selber-Schrauber
Selber-Schrauber
Beiträge: 28
Registriert: 29 Mär 2005, 23:58

Beitrag von Arnie_75 »

Caseking.de vertreibt die ACRyan-Produkte in Deutschland, allerdings ist dieses Produkt dort nicht erhältlich.
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36452
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von doelf »

Es soll in Kürze in Deutschland erhältlich sein, die Preise habe ich aus den Niederlanden.

Eine ähnliche Alternative gibt es von Aixcase:
http://www.hiq24.de/product_info.php?products_id=10778

Kostet 33 Euro, ebenfalls auf Basis der JMicron JM20337 Bridge und mit externem Netzteil.

Gruß

Michael
Arnie_75
Selber-Schrauber
Selber-Schrauber
Beiträge: 28
Registriert: 29 Mär 2005, 23:58

Beitrag von Arnie_75 »

Bei Pearl hab ich eben auch was baugleiches gesehen.
Benutzeravatar
blackvoltage
Gelegenheits-Bastler
Gelegenheits-Bastler
Beiträge: 16
Registriert: 03 Jul 2006, 17:57

Beitrag von blackvoltage »

Na wenn es nicht das "Original" AC Ryan mit Aluminiumgehäuse sein soll ... am günstigesten sind ähnliche Geräte scheints bei eBay ... hab grad eins inkl. Versand für knapp 14 Euro bekommen.

Einfach nach USB IDE Adapter suchen dann findet man auch USB zu IDE/SATA Adapter ... die meisten (aber Vorsicht - nicht alle) inkl. Netzteil :D

Grüße,
BlackVoltage
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36452
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von doelf »

blackvoltage hat geschrieben:Na wenn es nicht das "Original" AC Ryan mit Aluminiumgehäuse sein soll ...
Alu?!? Wer hat hier was von Aluminium gesagt. Das UDrive besteht aus Kunststoff. Die Unterschiede bei diesen Geräten sind SATA-Unterstützung, der Bridge-Chip und die externen Netzteile.

Gruß

Michael
Benutzeravatar
blackvoltage
Gelegenheits-Bastler
Gelegenheits-Bastler
Beiträge: 16
Registriert: 03 Jul 2006, 17:57

Beitrag von blackvoltage »

Oh, ok dachte hätte was von Aluminium gelesen ... muss ich verwechselt haben. Bezüglich des Chipsatzes liest man bei eBay zunächst nichts aber ich denke für den Zweck für den es gedacht ist werden auch die dortigen Geräte mit S-ATA Unterstützung und Netzteil ihren Dienst tun :D

Grüße - schöne Feiertage!
BlackVoltage
joachim_muc
Selber-Schrauber
Selber-Schrauber
Beiträge: 26
Registriert: 12 Jul 2005, 21:03
Wohnort: München

Beitrag von joachim_muc »

Hallo, ich habe mir vor einiger Zeit das Teil von Pearl gekauft.
Es ist der selbe Controller drauf, aber nicht das selbe layout.
Hätte ich das teil vorher offen gesehen dann würde ich es wohl nicht gekauft.
Die durchkontaktierung der zusäzlichen stromversorgungsbuchse sind nicht mit Lot gefüllt und werden gerade mal bedeckt.
Es hat übrigens eine mini USB buchse (5pol.) die auch nicht denn eindruck erweckt das sie heis genug war beim Löten.

MfG, Joachim
Antworten