Wo- , Wa-, Wirtschaftskrieg - ZTE muß wegen USA zu machen

Das wollte ich schon immer einmal loswerden...
[whatever you always wanted to tell the world...]
Antworten
Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2190
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Wo- , Wa-, Wirtschaftskrieg - ZTE muß wegen USA zu machen

Beitrag von neO » 10 Mai 2018, 13:41

Weniger als einen Monat nach der Verhängung scharfer US-Sanktionen gegen ZTE hat der chinesische Netzausrüster und Smartphonehersteller "große Teile der operativen Aktivitäten" eingestellt. Das teilte das Unternehmen in Hongkong mit. Wie umfangreich die Einstellung der eigenen Geschäfte ist, sei derzeit noch unklar, berichtet das Wall Street Journal. Das chinesische Unternehmen ist in vielen verschiedenen Bereichen aktiv. [..]
https://m.heise.de/newsticker/meldung/W ... 46394.html

Und das ist nur ein (1) Beispiel.
Da sind bestimmt viele Leute "not amused".
Mal gucken wie lange es dauert bis Trump wegen China einpacken muß.
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2190
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Wo- , Wa-, Wirtschaftskrieg - ZTE muß zumachen

Beitrag von neO » 11 Mai 2018, 01:47

ZTE's demise is the latest sign of a deepening trade rift between the United States and China, with information technology being a particular flashpoint. China's other leading smartphone maker, Huawei, has struggled to make deals with US wireless carriers due to pressure from US regulators worried about national security. And in the last year, the Trump administration has blocked at least two deals that would have put US semiconductor firms under the control of Chinese companies.

Chinese President Xi Jinping has responded by calling on China to become more self-sufficient in information technology.
https://arstechnica.com/tech-policy/201 ... shut-down/
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2190
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Wo- , Wa-, Wirtschaftskrieg - Übernahme Deal für USA platzt.

Beitrag von neO » 26 Jul 2018, 20:25

USAs Qualcomm muß 2 Millarden für platzen lassen des Deals zahlen.
Grund des Rückzugs: Befürchtete Nachteile durch Handelskrieg.
Qualcomm gibt die Einstellung der Übernahme von NXP bekannt. [..] Wie der Chiphersteller am 26. Juli 2018 erklärte, wird Qualcomm River Holdings am 26. Juli 2018 eine Kündigungsgebühr in Höhe von 2 Milliarden US-Dollar an NXP zahlen.
https://www.golem.de/news/handelskrieg- ... 35711.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2190
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Wo- , Wa-, Wirtschaftskrieg - Zollerhöhung

Beitrag von neO » 08 Aug 2018, 17:34

Nächste Runde Zollerhöhung USA, China erhöht mit.
Die große Frage ist, wie weit die Eskalation noch getrieben wird. Unter anderem ist China nämlich neben Japan der größte Gläubiger Washingtons. Beijing hält US-Staatsanleihen im Wert von 1,2 Trillionen US-Dollar, [..]
[..]Ohnehin ist noch nicht ausgemacht, wem der Handelsstreit letztlich mehr schaden wird: der US-Wirtschaft oder der chinesischen Exportindustrie? Die Exportabhängigkeit Chinas ist in den letzten Jahren geringer geworden, [..]

https://www.heise.de/tp/news/Handelsstr ... 31881.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2190
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Wo- , Wa-, Wirtschaftskrieg - Türkei muß zumachen

Beitrag von neO » 16 Aug 2018, 19:46

Überschuldete Türkei verkauft sich an China.

Auslöser sind Strafzölle der USA.
Grund ist die unsichere Lage der Politik und schlechte Lage der Wirtschaft.
Ein erster Schritt scheint derweil gemacht. Die türkische Regierung konnte sich bei chinesischen Banken eine Kreditlinie von 3,6 Milliarden US-Dollar sichern, mit der Banken und Privatunternehmen unter die Arme gegriffen werden soll, die Schwierigkeiten mit ihrem Schuldendienst haben.
https://www.heise.de/tp/news/China-Tuer ... 37829.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2190
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Wo- , Wa-, Wirtschaftskrieg - ZTE muß wegen USA zu machen

Beitrag von neO » 20 Sep 2018, 18:53

Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2190
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Wo- , Wa-, Wirtschaftskrieg - Keine 1 Mio. US-Jobs durch Alibaba Chef

Beitrag von neO » 22 Sep 2018, 20:13

Der reichste Mann Chinas, Alibaba-Chef Jack Ma,
sagt durch die Blume, dass Trump durch den Handelskrieg 1 Million mögliche Jobs in den USA vergessen kann.

Laut Chinadaily sagte er,
dass die Versprechung 1 Million Jobs in den USA zu schaffen unter diesen Bedingungen nicht möglich sei.
Seine Versprechung sei auf Basis der friedlichen Zusammenarbeit und des normalen Wachstums der China-USA Wirtschaftsbeziehungen gemacht worden.

http://www.chinadaily.com.cn/a/201809/2 ... e725e.html
https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 68666.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Antworten