Siebenjähriger tanzt, FIFA schreitet ein

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34004
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Siebenjähriger tanzt, FIFA schreitet ein

Beitrag von doelf » 06 Jul 2018, 15:01

Ja, liebe Leser, so etwas musste früher oder später passieren: Da das Europäische Parlament Bedenken hinsichtlich von Upload-Filtern hat, konnte eine verantwortungslose Mutter aus Großbritannien ein fünf Sekunden langes Video von ihrem tanzenden Sohn auf Twitter veröffentlichen. Der finanzielle Schaden für den Weltfußballverband FIFA lässt sich kaum beziffern!

Der Siebenjährige tanzte nämlich vor einem Fernsehgerät, das im Hintergrund zu sehen war. Und auf diesem Fernsehgerät lief das Fußballspiel England gegen Tunesien. Gut, das Fernsehbild konnte man kaum erkennen, doch die alleinigen Rechte an der Übertragung des Spiels hält nun einmal die FIFA und die muss auf ihre Finanzen achten - schließlich will der Weltfußballverband sein hart erarbeitetes Image als sportlicher Saubermann verteidigen.

Das unscharfe, teilweise von einem tanzenden Kind verdeckte Fernsehbild in einem fünf sekündigen Videoschnipsel stellt eine nicht lizenzierte Nutzung der Fußballübertragung dar, durch deren Veröffentlichung der FIFA ein finanziell kaum zu beziffernder Schaden entstanden ist. Möglicherweise lässt sich dieser ganzzahlig nur in vietnamesischen Dong berechnen! Und so musste die FIFA einfach einschreiten und das Video umgehend entfernen lassen. Beim Fußball geht es schließlich um Urheberrechte und viel Geld, nicht aber um Sport oder gar Spaß!

Quelle:
https://www.eff.org/takedowns/fifa-not- ... g-front-tv
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2140
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Siebenjähriger tanzt, FIFA schreitet ein

Beitrag von neO » 06 Jul 2018, 17:42

Nehmt das Kind weg, ich will die 5 Sekunden vom Spiel sehen, in denen nichts passiert...

Ja, die Roboter haben schon die Kontrolle über unsere Sozialen Medien übernommen.

Bestimmt hat ein "intelligenter" Algorithmus erkannt das dort Fußball lief.

Gut gemacht.
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2140
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Siebenjähriger tanzt, FIFA schreitet ein

Beitrag von neO » 06 Jul 2018, 21:32

"Facebook sperrt US-Unabhängigkeitserklärung als Hate Speech"

https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 00307.html

Gut gemacht ;)
http://taz.de/Kolumne-Liebeserklaerung/!5516457/
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2140
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Siebenjähriger tanzt, FIFA schreitet ein

Beitrag von neO » 07 Jul 2018, 00:13

Und noch mehr davon mit Youtube:
In 2015, Mitch Martinez had monetisation removed from a video after Sony filed a copyright claim against the video he licensed them.
https://www.bbc.com/news/technology-44726296
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8520
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Siebenjähriger tanzt, FIFA schreitet ein

Beitrag von The Grinch » 07 Jul 2018, 06:45

So lange es noch genug Vollpfosten gibt die Fußball gucke, solange wird sich an dieser Situation nichts ändern!

Ich wäre dafür den Fußball zu seinen Wurzeln zurück zu führen,
wo die Spieler mit dem Kopf der Verlierer der vorherigen Runde weiter spielen!

Aber die Azteken sind ja bekanntlich ausgestorben, und in Afghanistan spielt man ja so auch kein Fußball mehr.

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34004
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Siebenjähriger tanzt, FIFA schreitet ein

Beitrag von doelf » 09 Jul 2018, 13:37

Hmm, mehr Gewalt würde den Fußball nicht besser machen. Weniger Geld aber schon. Ich wäre dafür, dass feste Budgetgrenzen eingeführt werden. Dann bekommt man auch wieder Chancengleichheit in den Ligen und nicht nur FC-Bayern-Alleingänge.
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten