Marktanteile: Windows 10 verpasst den Sprung an die Spitze

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34094
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Marktanteile: Windows 10 verpasst den Sprung an die Spitze

Beitrag von doelf » 11 Okt 2018, 15:47

Einmal im Monat schauen wir bei NetMarketShare auf die aktuelle Marktentwicklung bei den PC-Betriebssystemen. Die Zahlen im August versprachen ein knappes Rennen zwischen Windows 7 und Windows 10, doch das Letztgenannte hat den Sprung an die Spitze klar verpasst. Und während macOS 10.13 erstmals über sechs Prozent geklettert ist, rutsche Windows 8 unter ein Prozent ab.

Bild

Windows 7 hat im September ein wenig zugelegt und kam auf 40,88 Prozent (+0,61), während Windows 10 mit 37,44 Prozent (-0,36) einen kleinen Rückschlag verkraften musste. Während der Abstand zwischen den beiden dominierenden Betriebssystemen von Juli auf August noch um 2,69 Punkte geschmolzen war, ist er im Folgemonat wieder um 0,97 Punkte angestiegen. Der Führungswechsel, der sich bereits abgezeichnet hatte, lässt also weiterhin auf sich warten. Und die aktuelle Pannenserie rund um die Windows-10-Updates dürfte viele Windows-7-Nutzer dauerhaft vom Umstieg abhalten.

Rang 3 geht an macOS 10.13, welches sich im September 6,08 Prozent des Marktes sichern und seinen Marktanteil um 0,22 Punkte ausbauen konnte. Im Vormonat hatte sich der Zuwachs in einem ähnlichen Rahmen bewegt. Das nie sonderlich erfolgreiche Windows 8.1 ist auf 4,86 Prozent (-0,24) gefallen und Windows XP um weitere 0,11 Punkte auf 3,19 Prozent abgerutscht. Linux verteidigt Rang 6 sowie 1,51 Prozent (+/-0,00) des Marktes, wobei wir auf die Linux-Problematik gleich noch detailliert eingehen werden. Weiter geht es mit macOS 10.12 (1,36%; -0,11), dahinter haben macOS 10.11 (0,98%; +/-0,00) und Windows 8 (0,95%; -0,09) die Plätze getauscht.

Die Top 10 komplettiert Ubuntu mit 0,66 Prozent (+0,01) und damit kommen wir dann wieder zurück zum quell-offenen Pinguin. Hinsichtlich Linux finden wir das Vorgehen von NetMarketShare fragwürdig, da unter dem Begriff "Linux" kleinere Distributionen zusammengefasst werden, während die größeren eigene Einträge in der Statistik haben. Fassen wir Linux (1,51%) mit Ubuntu (Rang 10 mit 0,66), Chrome OS (Rang 13 mit 0,33) und Fedora (Rang 17 mit 0,04) zusammen, kommt der Pinguin auf 2,54 Prozent (+0,03) und damit in Schlagweite von Windows XP.

Quelle:
https://netmarketshare.com/
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten