Alles im Obi

Das wollte ich schon immer einmal loswerden...
[whatever you always wanted to tell the world...]
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34827
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Alles im Obi

Beitrag von doelf » 11 Jul 2019, 09:11

Biebergeil: Ich brauchte Fett für SDS-Bohrer/Meißel im Bohrhammer und da Obi auf dem Weg lag, habe ich den klassischen Fehler gemacht und bin reingegangen. Ein Mitarbeiter ergriff sogleich die Flucht und warf mir seine Kollegin vor. Die griff dann gezielt zum Nähmaschinenöl, denn das tut's ja bekanntlich für alles. Ich äußerte Skepsis, woraufhin eine minutenlange Rücksprache mit Kollegen gab. Am Ende drückte man mir Haushaltsfett in die Hand - toll für klemmende Schlösser und quietschende Türen. Also zum Bauhaus, wo der Mitarbeiter ohne zu Zögern zum Graphit-haltigen Bohr- und Meißelfett von Milwaukee griff. Heute also ein klarer Sieg für Bauhaus.
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8675
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Alles im Obi

Beitrag von The Grinch » 12 Jul 2019, 04:34

Hornbach, da laufen die Mitarbeiter nicht gleich weg - so wie Kakerlaken wenn das Licht angeht!

Benutzeravatar
Mausolos
Insider
Insider
Beiträge: 1028
Registriert: 09 Mär 2015, 20:50
Wohnort: Vierländerregion

Re: Alles im Obi

Beitrag von Mausolos » 12 Jul 2019, 11:37

PRAKTIKER: Der war bei mir um die Ecke, und bei schweren Fragen wurde ich gleich an einen besonderen Mitarbeiter weitergeleitet: Der kannte sich richtig gut aus.
Linux :)

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34827
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Alles im Obi

Beitrag von doelf » 12 Jul 2019, 19:13

Hornbach ist gut, aber leider weit weg.
Dem Praktiker trauere ich auch noch nach.
Mobau hat seine Tage, ist aber meist recht teuer.

Der Fachhandel ist bei mir unten durch: Wenn ich bereit bin, ein Gerät für den dreifachen Preis zu bestellen, will ich auch genau dieses Gerät und nicht etwas vergleichbares von Bosch (blau). Wenn ich dann höre "Makita bestellen wir nicht. Milwaukee auch nicht. Dewalt auch nicht. Nein, nur Bosch. Und Hilti.", dann bekomme ich einen Hals und werde GEREIZT!

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8675
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Alles im Obi

Beitrag von The Grinch » 13 Jul 2019, 05:46

Ich kauf die gleiche Motorsäge die mein Nachbar hat, der ist Waldarbeiter - direkt über ihn - mit dem entsprechenden Nachlass!
- da kann ich nichts falsch machen
Bei meinem Nachbarn kauf ich auch gleich den Treibstoff, das Kettenöl, die Sägekette und das Schwert,
da weiss ich das unser Revier-Förster nichts zu Meckern hat

Bei anderen Werkzeugen orientiere ich mich an meinem Schwager, der Nebengewerblich Innenausbau und Terassen macht.
Was seine Arbeiten übersteht, das kann für meine Bedürfnisse nicht falsch sein.
- Zugegeben eine Festool, Zug-/Gehrungs-/Kappsäge mit dem dazugehörigen Industriestaubsauger kann ich mir nicht leisten (brauch ich auch nicht),
aber geiles Werkzeug ist das trotzdem.

Der Obi den wir hier haben ist bei Leihwerkzeugen ganz passabel, aber auch da haben wir einen Ort weiter einen Verleiher der von kleinen Werkzeugen
bis hin zum fetten Bagger alles im Programm hat - die Preise sind auch OK.

Fachhandel, na ja, Gespalten - es soll Gute geben, die sind aber in der Minderheit!
Kistenschieber-Märkte -> Beratung oftmals nicht vorhanden, meist Unterirdisch!
Internet, kann man machen, dann sollte man aber auch genau wissen was man haben will -> Beratung = nicht existen
Erfahrungsaustausch im Internet:
- Entweder trifft man ausschließlich Typen die sich übers Produkt geärgert haben
oder
- Fake-Berichte die man ungelesen in die Tonne treten kann

Schlussendlich gilt IMMER: Billig kauft man mindestens Zweimal!

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34827
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Alles im Obi

Beitrag von doelf » 15 Jul 2019, 09:50

Billig kauft man mindestens Zweimal!
Jein. Wenn man ein Werkzeug nur selten braucht, reicht auch ein billiges. Erstaunlicherweise sind die dann zuweilen sogar günstiger als die Leihgebühr. Nachhaltig ist das nicht, denn reparieren kann man die Teile fast nie und schon bei der Beschaffung von Verbrauchsmaterial wird es manchmal kompliziert. Wird ein Werkzeug häufig oder zumindest regelmäßig gebraucht, ist die mittlere Preisklasse eines Markenherstellers sinnvoll (Bosch blau, Makita, DeWalt).

Profigeräte sind meist viel zu teuer und oft auch viel zu schwer. Wer in den Wald geht um Brennholz zu machen, sollte derweil zur Profiklasse greifen (auch bei der Schutzkleidung). Schon alleine, um sich und andere nicht zu gefährden. Bei Profigeräten ist generell zu beachten, dass diese für den täglichen Gebrauch konzipiert sind und eine regelmäßige Wartung und Pflege benötigen. Wer die Hilti alle fünf Jahre hervor kramt, tut sich und dem Werkzeug keinen Gefallen.

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8675
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Alles im Obi

Beitrag von The Grinch » 16 Jul 2019, 05:20

Bei Werkzeugen ist es wie mit dem eigenen Körper:
Bei wenig Gebrauch geht alles Kaputt, wird Über strapaziert geht es auch fritte!

Ist auch so mit dem Alkoholmissbrauch:
Hin und Wieder ist ja OK, wenn man aber schon JEDEN Tag sein Alk braucht sollte man sich im Klaren sein das man Abhängig ist.
(und wer das jetzt vehement verteidigt, also das Bier nach Vier, der hat schon so viele Neuronen getötet das der es eh nicht mehr merkt)

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34827
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Alles im Obi

Beitrag von doelf » 16 Jul 2019, 11:47

Bei wenig Gebrauch geht alles Kaputt, wird Über strapaziert geht es auch fritte!
Exakt. Dennoch ist es immer wieder überraschend, wie viele Werkzeugkäufer so etwas nicht wissen.
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8675
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Alles im Obi

Beitrag von The Grinch » 17 Jul 2019, 11:37

Nicht jeder der über die Funktion eines Schraubendrehers weiss, sollte auch einen benutzen!
Es besteht immer die Gefahr das der Protagonist mehr Schaden anrichtet als das es was nützt ...

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34827
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Alles im Obi

Beitrag von doelf » 17 Jul 2019, 13:20

Das Heimwerkerbalett:
:saw: :saw: :saw: :saw: :saw:
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten