Kiste in der Kiste in der Kiste - Amazon läßt Pakete schrumpfen?

Das wollte ich schon immer einmal loswerden...
[whatever you always wanted to tell the world...]
Antworten
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2846
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Kiste in der Kiste in der Kiste - Amazon läßt Pakete schrumpfen?

Beitrag von neO » 31 Jul 2019, 12:38

Amazon USA will seine Pakete schrumpfen und lässt dafür bei den Herstellern die Luft raus.

Wer sich nicht an genormte "kleine" Paketgrößen hält bezahlt in Zukunft rund 2 Euro "Aufpreis" für den Versand.

Damit will Amazon "grün" und umweltfreundlicher aussehen, aber natürlich rechnet sich das ordentlich bei den Versand-, Transport- und Lagerkosten.

https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 84184.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35255
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Kiste in der Kiste in der Kiste - Amazon läßt Pakete schrumpfen?

Beitrag von doelf » 31 Jul 2019, 13:47

Genau: Die doofen 70-Zoll-Fernseher sollen endlich in die selbe Kiste passen wie das Fire-Tablett! Genau wie e-Scooter, Bierkisten und Sexpuppen. :twisted:
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2846
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kiste in der Kiste in der Kiste - Amazon läßt Pakete schrumpfen?

Beitrag von neO » 11 Aug 2019, 00:05

Stattdessen wird jetzt ein Beamer geschickt und das Bier kommt im Schlauch. :D
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
Loner
Moderator
Moderator
Beiträge: 5220
Registriert: 17 Feb 2004, 14:48

Re: Kiste in der Kiste in der Kiste - Amazon läßt Pakete schrumpfen?

Beitrag von Loner » 19 Aug 2019, 12:03

Ist doch gut, wenn ein Händler die Anbieter zu effizienteren Verpackungen zwingt, oder?
sapere aude!

Antworten