Kolumne: Voll die Seuche!

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36880
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Kolumne: Voll die Seuche!

Beitrag von doelf »

Volle Zustimmung!
Das Platin. Die Platine. Der Platiner?
Ich plädiere auf eine stimmungsabhängige Geschlechtswahl für alle Wörtinnen :twisted:
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 4393
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Voll die Seuche!

Beitrag von neO »

Lockdown 3.0 reloaded, wenn er denn irgendwann endlich kommen würde




Infektionsschutzgesetz sähe Regionalen Lockdown bei Überschreiten der Inzidenz von 100 vor. Kein Spielraum für die Länder mehr:

Private Treffen: Ein Haushalt und eine weitere Person

Ausgangssperre 21 bis 5 Uhr, mit Ausnahmen

Sport begrenzt und maximal zu zweit

Alle Geschäfte zu, außer Lebensmittelhandel, Apotheken, Drogerien und Tankstellen.

Zu: Kultur- und Freizeiteinrichtungen

Gastronomie: nur Abholung und Lieferung erlaubt.

Ist der Inzidenzwert drei Tage lang unter 100, entfallen die Maßnahmen. Liegt der Wert drei Tage lang darüber, treten sie wieder in Kraft.

Schulen und Kitas dürfen nur bei Inzidenz unter 200 offen bleiben. Selbst dann nur mit zweimal pro Woche testen.

https://m.tagesspiegel.de/politik/kanzl ... 83514.html

Veränderungen oder Testpflichten für die Betriebe fehlen (noch) vollständig.
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 4393
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Voll die Seuche!

Beitrag von neO »

Gesundheitssystem
Es stehe immer weniger Personal zur Verfügung. „Selbst wenn es zu einem harten Lockdown kommt, steigen die Zahlen weiter für 10-14 Tage“, (..) „Es muss JETZT etwas passieren.“
Etwa 1,5 bis drei Prozent der Infizierten landeten auf einer Intensivstation. Ihr Alter liege nun zumeist zwischen 40 und 70. Bei den unter 50-Jährigen sterbe jeder fünfte Intensivpatient, bei den Älteren im Schnitt jeder zweite, (..)
Nach einer neuen Umfrage überlegten rund 32 Prozent der Pflegenden derzeit, aus dem Beruf auszusteigen, (..)

https://m.tagesspiegel.de/wissen/es-mus ... 84526.html


Es werden im Mai bis zu 7.000 Intensivfälle wegen des Coronaviruses erwartet.

Nach Weihnachten im Januar 2021 waren es um die 5.800 Fälle.

Momentane Zahl der Covid-Intensivpatienten: 4.585
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 4393
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Voll die Seuche!

Beitrag von neO »

UK öffnet schrittweise nach 3-Monatigem, strengem Lockdown und erfolgreicher Impfkampagne.

Deutschland wartet noch bis die Infektionszahlen zu hoch sein werden, dass nach kürzerem Lockdown schnell wieder geöffnet werden könnte.

(..) harte Einschränkungen. Die Menschen durften ihre Häuser nur in wenigen, begründeten Ausnahmefällen verlassen. (..) Einmal am Tag durften die Briten aus dem Haus, um Sport zu machen.

Treffen mit Menschen aus anderen Haushalte wurden ganz verboten. Bei Missachtung drohten Strafen von bis zu 10.000 Pfund (rund 11.500 Euro). (..) private Reisen ins Ausland wurden strikt untersagt. (..)
https://m.tagesspiegel.de/politik/bierg ... 86440.html

Nachtrag:

Ob das UK zu schnell und unkontrolliert die Öffnungsschritte vollzieht, wird sich sehr bald zeigen.
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 4393
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Voll die Seuche!

Beitrag von neO »

neO hat geschrieben: 07 Apr 2021, 03:10 Ich weiß nicht ob ich mich zu der politischen Corona-Strategie Deutschlands hier schon geäußert habe.

(..)


Und noch den weiteren Anstieg der Infektions-Zahlen vor den Feiertagen dazu.

Was so weiter gehen würde, wenn nicht was passieren würde. Also richtig was passieren würde.


Zu meiner Äußerung dazu: Ich könnte einfach nur SCHREIEN!

AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH!

AAAHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH!

AAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH!


IHR VOLLIDIOTEN!
Jetzt könnte ich dazu noch nur kotzen!

2021-04-14
32,546 new cases and 405 new deaths (zum jetzigen Zeitpunkt)

:pukeon:

:cry:


https://www.worldometers.info/coronavir ... y/germany/
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36880
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Kolumne: Voll die Seuche!

Beitrag von doelf »

Und kaum verhängt eine Stadt oder ein Kreis eine Ausgangssperre, weil alles durch die Decke geht, wird sofort geklagt und das Gericht kassiert diese Einschränkung. Warum? Weil die rechtliche Grundlage fehlt. Dass solche Maßnahmen im Ausland sehr erfolgreich waren, interessiert niemanden. Und dass die gesetzliche Grundlage fehlt, haben Spahn und Co. verbockt.
Das Platin. Die Platine. Der Platiner?
Ich plädiere auf eine stimmungsabhängige Geschlechtswahl für alle Wörtinnen :twisted:
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 4393
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Voll die Seuche!

Beitrag von neO »

Der direkte Sinn der Ausgangssperre fehlt mir persönlich.
Das Virus verbreitet sich Tags wie Nachts.
Und Tags sitzen alle in Bus und Bahnen und geschlossenen Räumen....

Wer Nachtschicht arbeitet, hat gar keine Ausgangssperre ;)

Allerdings ist es dann schon einfacher zu kontrollieren, warum jemand Abends unterwegs ist und ob er "nur einen" trifft.
Auch könnte die Bevölkerung das als "Peitsche" fühlen (Zuckerbrot und Peitsche), so dass sie insgesamt im Privaten vorsichtiger sind.

Das andere Länder es gemacht haben, ja.
Ob es als einzelne Maßnahme im Gesamtpaket gut wirksam war?
Schwer zu sagen.

Es scheint allerdings noch übler und dicker zu kommen, als ich dachte.
Vielleicht treten wir ja wirklich in die Fußstapfen Englands.....

Das wär nicht nur dumm, sondern am Ende sehr traurig.
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36880
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Kolumne: Voll die Seuche!

Beitrag von doelf »

Wenn alle vernünftig wären, würde man keine Ausgangssperre benötigen.
Solange man aber keine Rechenschaft über seine Bewegungen abgeben muss, finden im Schnitt deutlich mehr Kontakte statt.

Das ist ja auch irgendwie verständlich und menschlich. Das ist doch mit einem Entzug vergleichbar: Solange man nur sich selbst gegenüber verantwortlich ist, fällt man leicht in alte Verhaltensmuster zurück. Findet eine soziale Kontrolle statt, steigt die Schwelle deutlich an. Kontrolliert eine Obrigkeit, ist die Schwelle nochmals deutlich höher.

Und Du muss immer damit rechnen, dass 10-20% der Bevölkerung COVID nach wie vor für eine harmlose Erkältung halten bzw. mit Sprüchen wie "irgendwann muss jeder sterben" ihre eigene Hirnlosigkeit zu verteidigen versuchen. Gegen diese Mitbürger hast Du kaum Handhabe, solange es keine Ausgangssperre gibt. Zumal die seit Monaten geltenden Versammlungsverbote im privaten Raum nicht greifen, da dort nicht kontrolliert werden soll und darf.

Parallel hierzu sollte man die Präsenzarbeit weiter einschränken, auch wenn die Wirtschaft meckert. Lieber drei Wochen alles auf Sparflamme fahren als weitere sechs Monate Larifari-Lockdown. Ich möchte endlich wieder normal arbeiten können. Aber solange die Mehrheit meiner Kunden auch nur Daumen dreht und außer Angeboten für Schleich- und Casino-Werbung nichts reinkommt, saugen die laufenden Kosten die Konten leer und die Infektionszahlen schießen dennoch überall durch die Decke. Ich bin so langsam nicht mehr bereit, Geduld zu zeigen und Opfer zu bringen. Denn dank einer völlig verblödeten Politik führt das alles zu rein gar nichts.

Gruß

Michael
Das Platin. Die Platine. Der Platiner?
Ich plädiere auf eine stimmungsabhängige Geschlechtswahl für alle Wörtinnen :twisted:
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 4393
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Voll die Seuche!

Beitrag von neO »

Ich seh da auch eher nur schwarz und wechsele mal zum Sarkasmus

Die Zahlen werden ab jetzt sowieso lange nicht mehr besser. Ich werd in dem Thema nichts mehr dazu schreiben (müssen).

Vorher, Wünsche ich uns allen, noch alles gute für die körperliche Unversehrtheit.

Passt auf euch auf!

Mediziner raten, Unfälle und Infarkte vorzuziehen, weil bald keine Intensivbetten mehr frei sind
"Sollten Sie planen, in den kommenden Wochen einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden, dann (..)

"Andernfalls können wir leider keine bestmögliche Behandlung garantieren, weil bereits 4680 unserer Intensivbetten mit Corona-Patienten belegt sind. Tendenz stark steigend."
https://www.der-postillon.com/2021/04/i ... etten.html

Hals und Beinbruch! Äh, Herzattacke!
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36880
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Kolumne: Voll die Seuche!

Beitrag von doelf »

Also dann: Im Interesse der Allgemeinheit betten wir uns jetzt alle vier Wochen lang auf Watte und bleiben zu Hause. Und bitte ganz entspannt bleiben! Keine Aufregung! Nicht putzen oder aufräumen und schon gar keine Gartenarbeit - das Risiko wäre viel zu hoch (jedenfalls im Vergleich zu AstraZeneca)!

LG Michael
Das Platin. Die Platine. Der Platiner?
Ich plädiere auf eine stimmungsabhängige Geschlechtswahl für alle Wörtinnen :twisted:
Antworten