China als großes Vorbild - Trump schickt ungefragt Terrorpolizei und provoziert Gewalt und Proteste

Das wollte ich schon immer einmal loswerden...
[whatever you always wanted to tell the world...]
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3534
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

China als großes Vorbild - Trump schickt ungefragt Terrorpolizei und provoziert Gewalt und Proteste

Beitrag von neO »

Denokratisch regierte Staaten sollen weiterhin mit der "Geheimpolizei" beglückt werden.

Die Entsendung paramilitärischer Einsatzkräfte, bei denen nicht mal klar sei, in wessen Auftrag sie handelten und die keine Namensschilder trügen, ließen die Proteste nur weiter eskalieren.
https://www.tagesspiegel.de/politik/tru ... 18066.html
“The idea that there’s a threat to a federal courthouse and the federal authorities are going to swoop in and do whatever they want to do without any cooperation and coordination with state and local authorities is extraordinary outside the context of a civil war,” said Michael Dorf, a professor of constitutional law at Cornell University.
https://www.theguardian.com/us-news/202 ... sions-rise
But current and former Homeland Security officials warn the increased politicization of law enforcement risks undercutting public trust in the department, which was established after the September 11, 2001, terrorist attacks.
https://edition.cnn.com/2020/07/20/poli ... index.html


foxnews
In Portland, weeks of nighttime riots and looting prompted the deployment of federal forces to the city in an effort to quell the violence and destruction to infrastructure. On Friday, Wheeler hosted a news briefing where he demanded Trump to "keep your troops in your own buildings, or have them leave our city."
https://www.foxnews.com/politics/big-ci ... s-withdraw
The unrest and clashes between federal authorities and protesters continued overnight, as officers wearing camouflage and dark uniforms continued to fire impact munitions toward demonstrators, the paper reported.
https://www.foxnews.com/us/thousands-ma ... n-portland
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36100
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Chinas als großes Vorbild - Trump schickt Bundespolizei und provoziert Gewalt und Proteste

Beitrag von doelf »

Ah, Präsident Fascho-Dummbatz hat seine Nightwatch-Truppe in Stellung gebracht. Oder ist das die SA?
Ich befürchte, dass dies nur die Generalprobe für die abzusehende Wahlniederlage ist, die Trump dann nicht anerkennen wird.
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3534
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Chinas als großes Vorbild - Trump schickt Bundespolizei und provoziert Gewalt und Proteste

Beitrag von neO »

Tja, eine Art Bügerkrieg? Ob ihm das auch egal wäre?

Die Brutalität, mit der auf Geheiß von Trump von den Sicherheitskräften vorgegangen wird, um Angst und Schrecken zu erzeugen, wird an diesem Video deutlich. Die Polizisten werden zu Gewalttätern, zu einem Mob. Von einem Rechtsstaat kann angesichts der brutal Gewalt anwendenden Sicherheitskräfte nicht mehr gesprochen werden. (..)
"Ausgerechnet Trump schafft den Alptraum der amerikanischen Konservativen"
https://www.heise.de/tp/features/Ausger ... 49435.html

Das angegebene verlinkte Video kann nicht angesehen werden?
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36100
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: China als großes Vorbild - Trump schickt ungefragt Terrorpolizei und provoziert Gewalt und Proteste

Beitrag von doelf »

Trump bezeichnet die Demokraten schon immer als wirre Linksextreme, die die USA zerstören wollen. Auch im Zusammenhang mit den Black-Lives-Matter-Protesten hat er immer wieder von linksextremen Terroristen gesprochen. Damit wollte er sich den Einsatz des Heimatschutzministeriums, dessen Ziel die Terrorismusabwehr ist, legitimieren. Nun muss er nur noch das Wahlergebnis ablehnen und von einem kommunistischen Komplett schwadronieren, dann ist die Machtübernahme besiegelt.
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

wigor666

Re: China als großes Vorbild - Trump schickt ungefragt Terrorpolizei und provoziert Gewalt und Proteste

Beitrag von wigor666 »

DER KERL MUß WEG !!! So dumm kann doch keiner sein, den noch mal zu wählen.

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3534
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: China als großes Vorbild - Trump schickt ungefragt Terrorpolizei und provoziert Gewalt und Proteste

Beitrag von neO »

Ob das Volk oder eher die Stimmungsbestimmenden Medien so blöd sind...

Leider werden wir uns das Spektakel mit angucken müssen....

Also ich tippe auf kleinen Krieg im Inneren zum zerstreiten des Volkes und als Versuch der "Zerstörung" der "politischen Gegener";
und einen dummen größeren Krieg im Äußeren um China als Feindbild zu festigen.

Das klingt jetzt soweit hergeholt, dass ich hoffe das es auch weit hergeholt bleibt.

Und, dass dann trotzden Corona und angeblich funktionierende Impfungen Trump das Rückrat brechen und ihm seine Lügengeschichten um die Ohren fliegen.

Aber bei dem Land hat man ja schon einiges gesehen..
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8893
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: China als großes Vorbild - Trump schickt ungefragt Terrorpolizei und provoziert Gewalt und Proteste

Beitrag von The Grinch »

@wigor
Wenn man nicht Dumm gewesen wäre, wäre er erst gar nicht gewählt worden!
Und jetzt frag Dich selbst wie groß seine Chancen sind wieder gewählt zu werden.
:twisted:

wigor666

Re: China als großes Vorbild - Trump schickt ungefragt Terrorpolizei und provoziert Gewalt und Proteste

Beitrag von wigor666 »

Hö?

verstehe nicht was du sagen willst.

Klar, waren die Amis Doof genug den zu wählen, aber die werden doch nicht so doof sein den n zweites mal zu wählen.

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36100
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: China als großes Vorbild - Trump schickt ungefragt Terrorpolizei und provoziert Gewalt und Proteste

Beitrag von doelf »

Trump hatte auch letztes Mal weniger Stimmen als Clinton, aber es zählen ja nicht die Stimmen, sondern die "Wahlmänner". Dies kann das Ergebnis deutlich verzerren. Zudem kommt Trump bei den als Republikanern registrierten Wählern immer noch auf eine Zustimmung von klar über 70 Prozent. Und letztendlich muss er das Wahlergebnis anerkennen, bevor es akzeptiert wird. Ganz sicher ist ein Machtwechsel also nicht :-(
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3534
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: China als großes Vorbild - Trump schickt ungefragt Terrorpolizei und provoziert Gewalt und Proteste

Beitrag von neO »

die "sogenannte Demokratie", kannst du die Wahlbezirke bestimmen, kannst du beeinflussen wer eher gewinnt..

Wählt nicht das Volk den Präsidenten, sondern die "Wahlmänner", sind es noch weniger, die du beeinflussen mußt. ;)
nein, ganz ehrlich: ich habe mich mit dem konzept der "wahlmänner" nicht befasst und kann deswegen nichts darüber sagen.
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Antworten