Nicht in unserem Namen

Das wollte ich schon immer einmal loswerden...
[whatever you always wanted to tell the world...]
Antworten
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3926
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Nicht in unserem Namen

Beitrag von neO »

In fast jeder Religion gibt es Extremisten.
In fast jeder Religion sind es Außenseiter, die nicht von der Masse getragen werden.

(..)Am Ende der Schilderung betont der Mann: "Wir türkischstämmige Muslime verabscheuen jegliche Art von Terror, wir stehen zu Österreich, wir stehen für Wien. Wir respektieren Österreich." Egal was passiere, "wir sind jederzeit zu Hilfe bereit".

https://www.derstandard.at/story/200012 ... ltere-dame


Der Barmherzige ist groß.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Barmherzigkeit
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3926
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Nicht in unserem Namen

Beitrag von neO »

Selbst als Toter nirgendwo gewollt:

Der islamische Friedhof in Wien-Liesing will den Attentäter von Wien nicht beisetzen. Er habe mit der Ermordung Unschuldiger allen Muslimen geschadet, so die Begründung. (..)
https://www.derstandard.at/story/200012 ... erroristen
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36446
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Nicht in unserem Namen

Beitrag von doelf »

Verständlich. Terroristen sollten immer verbrannt und anonym verstreut werden, damit man keine Kultstätte für Nachahmer kreiert.
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
Antworten