MSI bringt Netzwerk über die Steckdose

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34729
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

MSI bringt Netzwerk über die Steckdose

Beitrag von doelf » 02 Apr 2007, 22:26

Bisher hatte sich MSI auf Bluetooth, Wireless-LAN und kabelgebundene Netzwerklösungen konzentriert, mit den neuen Produkten MEGA ePower 200AV und MEGA ePower 85 erlaubt MSI nun auch die Vernetzung über die Steckdose. Anstatt Netzwerkkabel durch die Wohnung ziehen zu müssen, wird hierbei das Stromnetz als Netzwerkkabel genutzt. Diese Methode ist sicherer als W-LAN, aber auch ein wenig teurer.

Zudem geht, beispielsweise bei der Nutzung eines Notebooks, die Bewegungsfreiheit verloren. Die Produktnamen resultieren aus dem maximalen Brutto-Datendurchsatz, der bei 200 bzw. 85 Mbit/s liegt. Netto erzielen diese beiden Netzwerklösungen 40 bzw. 90 Mbit/s.

Ich zitiere die Pressemitteilung:
"MEGA ePower 200AV und 85: Homeplug-Ethernet-Bridge für schnelle Vernetzung

Frankfurt am Main/ Taipei, 30. März 2007. Die MSI Technology GmbH kündigt die sofortige Verfügbarkeit der MEGA ePower 200AV und MEGA ePower 85 Homeplug-Adapter an. Damit ist die Vernetzung über die vorhandene Infrastruktur über das hausinterne Stromnetz kinderleicht – ohne Strippen ziehen und Konfigurieren. Im Starterpack sind die beiden Adapter paarweise für 139 Euro (MEGA ePower 200AV) respektive 89 Euro (MEGA ePower 85) im Handel erhältlich.

Beide Adaptertypen verwenden den Homeplug-Standard 1.0 zur Datenübertragung über das hausübliche Stromnetz. Dabei kommt das bewährte OFDM (Orthogonal Frequency Division Multiplex) Modulationsverfahren zum Einsatz, mit dem die Daten auf eine große Zahl von Sub-Signalträgern gleichzeitig moduliert werden. Während die MEGA ePower 85 hierbei einen theoretisch maximalen Netto-Datendurchsatz von 40 Mbit/s (brutto: 85 Mbit/s) erreichen, sind die schnelleren MEGA ePower 200AV, welche nach dem Homeplug AV Standard zugelassen sind, in der Lage Daten mit bis zu 90 Mbit/s netto (brutto 200 Mbit/s) über das Stromnetz zu übertragen.

Unterschiede zwischen den beiden Modellen gibt es noch bei der maximalen Anzahl von Geräten in einem Netzwerk: während beim MEGA ePower 85 maximal 15 Adapter pro Netzwerk verwendet werden können, können beim großen Modell MEGA ePower 200AV bis zu 16 Geräte und bis zu 4 Streams pro Adapter verbunden werden. Auch bei der Verschlüsselung der Daten unterscheiden sich die beiden Modelle: 128 bit AES sind beim MEGA ePower 200AV Standard, während die MEGA ePower 85 eine 56 bit DES-Verschlüsselung bieten. Für eine ununterbrochene Datenübertragung, vor Allem bei Audio- und Video-Streaming, bieten beide Adapter Quality of Service.

Bild

Im Rahmen eines aktuellen Tests hat die Redaktion von Tom’s Networking Guide den MEGA ePower 200AV mit der 'Empfehlung der Redaktion' ausgezeichnet. Vor allem die sehr gute, konstante Durchsatzrate und der günstige Preis konnten überzeugen. Zitat aus dem Test: 'Eingereiht in das Testfeld unseres PLC-Vergleichstests hätten die MSI-Geräte nicht nur die Empfehlung der Redaktion erhalten, sondern auch deren Preistipp.'"

Antworten