CompactFlash Speicherkarten im Leistungsvergleich

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Benutzeravatar
pSychopOpe
Administrator
Administrator
Beiträge: 325
Registriert: 13 Feb 2004, 00:23
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

CompactFlash Speicherkarten im Leistungsvergleich

Beitrag von pSychopOpe » 13 Jun 2007, 23:39

Die CompactFlash Speicherkarte gehörte nicht nur zu den ersten ihrer Art, sie ist auch das Flash-Speichermedium, das seit Jahren seine Mitbewerber in Hinblick auf die Kompatibilität, die Geschwindigkeit und den Speicherplatz dominiert. Grund genug uns heute sechs aktuelle Modelle zwischen 256 MByte und 4 GByte Speichervolumen und mit bis zu 133-facher Geschwindigkeit anzusehen.

Bild

CompactFlash Speicherkarten gibt es seit 13 Jahren und da die Karten neben dem Flashspeicher auch einen Controller samt Firmware beinhalten, kommen selbst alte Geräte zumeist problemlos mit aktuellen Speicherkarten zurecht - lediglich mit Karten über 2 GByte kann es zu Problemen kommen. CF-Karten sind aufgrund ihrer guten Kompatibilität, der hohen Performance, der großen Speicherkapazität und des hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnisses insbesondere im professionellen Bereich sehr beleibt.

Zum Artikel: CompactFlash Speicherkarten im Leistungsvergleich...
https://www.au-ja.com/review-cf2007-1.phtml
### nur ein leiser PC ist ein guter PC ###

HAL_9000
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 657
Registriert: 16 Nov 2004, 03:09
Wohnort: Heidelberg

Beitrag von HAL_9000 » 14 Jun 2007, 16:55

Hallo,
spannender Test! Wegen der Ontrack Software: Das kann nur ein Fehler sein. Die Lite Version kostet bei Ontrack schon 79,- EUR die Pro 479,- Ich brauche zwar keine CF-Card aber wenn die Software lauffähig wäre würde ich sofort zuschlagen.

Gruß Jo

Peter M.
Insider
Insider
Beiträge: 1830
Registriert: 13 Mär 2004, 18:22

Beitrag von Peter M. » 14 Jun 2007, 19:28

Mahlzeit!

Zu den Kartenlesern: Ich hab' hier ein Revoltec Front-Panel "Procyon" mit Kartenleser, USB- und 1394-Slots. Das hat grade testweise mit meiner alten 256-MB-CF (Sandisk) knapp 10 MB/s Leserate fabriziert.

Sonst habe ich oft die Apacer Card-Reader verbaut, Modell 151. Ich kann mich bei dem auch nur an guten Durchsatz erinnern.

Benutzeravatar
pSychopOpe
Administrator
Administrator
Beiträge: 325
Registriert: 13 Feb 2004, 00:23
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von pSychopOpe » 14 Jun 2007, 22:19

HAL_9000 hat geschrieben:Hallo,
spannender Test! Wegen der Ontrack Software: Das kann nur ein Fehler sein. Die Lite Version kostet bei Ontrack schon 79,- EUR die Pro 479,- Ich brauche zwar keine CF-Card aber wenn die Software lauffähig wäre würde ich sofort zuschlagen.

Gruß Jo
Ist es aber:

Bild

Auf der Packung steht: "OnTrack EasyRecovery Professional 6.1 preloaded"

Bild
### nur ein leiser PC ist ein guter PC ###

Benutzeravatar
pSychopOpe
Administrator
Administrator
Beiträge: 325
Registriert: 13 Feb 2004, 00:23
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von pSychopOpe » 14 Jun 2007, 22:21

Peter M. hat geschrieben:Mahlzeit!

Zu den Kartenlesern: Ich hab' hier ein Revoltec Front-Panel "Procyon" mit Kartenleser, USB- und 1394-Slots. Das hat grade testweise mit meiner alten 256-MB-CF (Sandisk) knapp 10 MB/s Leserate fabriziert.

Sonst habe ich oft die Apacer Card-Reader verbaut, Modell 151. Ich kann mich bei dem auch nur an guten Durchsatz erinnern.
Okay, guter Hinweis. Die SanDisk Reader sind recht flott. Scythe hat uns erklärt, dass YE-Data bei seinem Combo Laufwerk die Geschwindigkeit für CF-Karten aus Kompatibilitätsgründen heruntergebremst hat. Im Klartext: PIO Mode 0. Kingston hält die 4 GB Karte für defekt, mal sehen ob eine Austauschkarte mehr bringt.

Gruß

Michael
### nur ein leiser PC ist ein guter PC ###

HAL_9000
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 657
Registriert: 16 Nov 2004, 03:09
Wohnort: Heidelberg

Beitrag von HAL_9000 » 14 Jun 2007, 23:11

pSychopOpe hat geschrieben:
Ist es aber:

Auf der Packung steht: "OnTrack EasyRecovery Professional 6.1 preloaded"
Ok,
besteht kontakt zu Kingston?
Also 35,- EUR wäre mir die Software als uneingeschränkte Vollversion wirklich wert. Wäre schon interessant wieso es geklemmt hat.

Benutzeravatar
pSychopOpe
Administrator
Administrator
Beiträge: 325
Registriert: 13 Feb 2004, 00:23
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von pSychopOpe » 15 Jun 2007, 08:07

HAL_9000 hat geschrieben:
pSychopOpe hat geschrieben:
Ist es aber:

Auf der Packung steht: "OnTrack EasyRecovery Professional 6.1 preloaded"
Ok,
besteht kontakt zu Kingston?
Also 35,- EUR wäre mir die Software als uneingeschränkte Vollversion wirklich wert. Wäre schon interessant wieso es geklemmt hat.
Ja, Kingston schaut sich das Problem derzeit an.

Gruß

Michael
### nur ein leiser PC ist ein guter PC ###

HAL_9000
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 657
Registriert: 16 Nov 2004, 03:09
Wohnort: Heidelberg

Beitrag von HAL_9000 » 15 Jun 2007, 10:35

Ok, bin schon gespannt. 8)

Gruß Jo

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34734
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Kingston CompactFlash Ultimate 266X 2GB im Test

Beitrag von doelf » 03 Sep 2007, 11:44

Im Juni hatten wir uns bereits die Leistung von sechs CompactFlash-Speicherkarten angesehen, nun haben wir diesen Testbericht um eine siebte Karte erweitert. Es handelt sich um das Modell CompactFlash Ultimate 266X 2GB des Herstellers Kingston Technology, der eine Leserate von bis zu 45 MB/s sowie eine Schreibrate von bis zu 40 MB/s verspricht.

Bild

Kingston liefert seinen Kunden zudem einen Registrierungsschlüssel für die Datenrettungs-Software MediaRECOVER 4.0 mit, ein attraktives Angebot, wenn man den Straßenpreis in Höhe von ca. 50 Euro betrachtet. Wir werden die Kingston CompactFlash Ultimate 266X 2GB Speicherkarte mit folgenden Modellen vergleichen:

* Pretec CompactFlash Card 133x 4GB
* Kingston CompactFlash Ultimate 133X - High Performance 4GB
* Kingston CompactFlash Ultimate 133X - High Performance 2GB
* Kingston CompactFlash - Standard 1GB
* TwinMOS Ultra-X 70x 512MB
* FujiFilm High Performance 70x 256 MB

Zum Testbericht: Kingston CompactFlash Ultimate 266X 2GB
https://www.au-ja.de/review-cf2007-1.phtml

safexy
Gelegenheits-Bastler
Gelegenheits-Bastler
Beiträge: 19
Registriert: 05 Sep 2007, 22:18

Beitrag von safexy » 17 Sep 2007, 19:11

Schonmal den

DeLOCK SATA zu Compact Flash CardReader 91623

ausprobiert?

Der hat in der C't 19/2007 in nem Kurztest sehr gut abgeschnitten, getestet mit einer Sandisk Extreme IV.

da ist als Bezug http://www.pearl.de angegeben, gibs aber auch noch bei zig anderen Anbietern.

safexy

Antworten