Biostar Sigma Gate V8603TS21 (GeForce 8600 GTS) im Test

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Antworten
Benutzeravatar
pSychopOpe
Administrator
Administrator
Beiträge: 325
Registriert: 13 Feb 2004, 00:23
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Biostar Sigma Gate V8603TS21 (GeForce 8600 GTS) im Test

Beitrag von pSychopOpe » 15 Jun 2007, 16:38

Nach den Modellen Club3D 8600GTS 256 MByte, ASUS EN8600GTS/HTDP/256M und MSI NX8600GTS T2D256EZ kommt mit der Biostar Sigma Gate V8603TS21 heute eine weitere Grafikkarte auf Basis des GeForce 8600 GTS Grafikprozessors in unser Testcenter. Biostar verwendet nicht nur ein eigenes Kühlerdesign, auch das PCB unterscheidet sich von den bisherigen Testkandidaten. Dank des V-Rangers, einer Tuningsoftware, mit der sich die Spannungen verändern lassen, soll sich diese Grafikkarte besonders gut übertakten lassen.

Bild

Beim Test der Sigma Gate V7603GS21 hatte der V-Ranger bereits überzeugende Ergebnisse gezeigt und wir sind gespannt, ob wir auch die Sigma Gate V8603TS21 derart hoch übertakten können. Alternativ kann man die Spannungen auch Absenken und damit die Temperaturen absenken sowie ein wenig Strom sparen.

Zum Test der Biostar Sigma Gate V8603TS21 (GeForce 8600 GTS)...
https://www.au-ja.com/review-biostar8600gts-1.phtml
### nur ein leiser PC ist ein guter PC ###

Antworten