MSI NX8600GTS Diamond Plus: GeForce 8600 GTS mal anders

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34810
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

MSI NX8600GTS Diamond Plus: GeForce 8600 GTS mal anders

Beitrag von doelf » 01 Jul 2007, 17:02

In Kürze wird MSI mit der NX8600GTS Diamond Plus eine neue Grafikkarte auf Basis von NVIDIAs GeForce 8600 GTS Grafikprozessor auf den Markt bringen, die sich in fast allen Belangen von NVIDIAs Referenzdesign unterscheidet. MSI verwendet eine eigene Platine, die eher an eine GeForce 8800 GTS erinnert, und setzt einen massigen Kühler mit 70 mm Radiallüfter auf diese Grafikkarte. Lüfterdrehzahl, Taktraten und Spannungen lassen sich über Software steuern und einen HDMI-Ausgang gibt es ebenfalls.

Bild

Die MSI NX8600GTS Diamond Plus verspricht eine hohe Übertaktbarkeit und zugleich einen lautlosen Betrieb. Dank vordefinierter Profile verwandelt sich die Grafikkarte in eine eierlegende Wollmilchsau, die sowohl für Spiele als auch für den ruhigen Fernsehabend geeignet ist. Hat MSI die GeForce 8600 GTS gebaut, welche sich alle erhofft hatten?

Zum Testbericht: MSI NX8600GTS Diamond Plus - GeForce 8600 GTS mal anders
https://www.au-ja.de/review-msi8600gtsdp-1.phtml

Benutzeravatar
Loner
Moderator
Moderator
Beiträge: 5204
Registriert: 17 Feb 2004, 14:48

Beitrag von Loner » 02 Jul 2007, 08:29

Also der Preis ist schon irgendwie weltfremd :)
sapere aude!

Smoke Screen
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 119
Registriert: 12 Aug 2005, 17:40

Beitrag von Smoke Screen » 02 Jul 2007, 18:35

Es ist zwar lobenswert wenn Hersteller versuchen "a difference" in ihrem
Produktdesign zu machen,doch sind die aktuellen 8600GTS-Karten schon
in den Standartausführungen nicht attraktiv.
Ich verstehe nicht was in den Köpfen der Marketingstrategen vorgeht.

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34810
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von doelf » 02 Jul 2007, 19:00

Ich finde die GeForce 8600 GTS durchaus attraktiv, auf dem Preisschild sollte aber 140-150 Euro stehen. Nur weil die 256 Bit Karten unter den Tisch gefallen sind, kann eine 128 Bit Karte sie noch lange nicht ersetzen. Aber für aktuelle Spiele und 1280x1024 Bildpunkte ist die Karte völlig ausreichend.

Gruß

Michael

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34810
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Update zur MSI NX8600GTS Diamond Plus 256 MByte

Beitrag von doelf » 04 Jul 2007, 15:30

Bei der Bewertung der MSI NX8600GTS Diamond Plus 256 MByte gingen wir am letzten Wochenende von einem Straßenpreis in Höhe von 239 Euro aus, doch diese Angabe, die sich in einigen Preisvergleichen fand, ist falsch. MSI hatte für die 256 MByte Variante der NX8600GTS Diamond Plus eine unverbindliche Preisempfehlung von 199 Euro festgesetzt, ersetzt diese Karte aber noch vor ihrer Markteinführung durch ein Modell mit 512 MByte, welches rund 225 Euro kosten soll.

Ein kurzer Blick in die Preisvergleiche bestätigt die Aussage des Herstellers. Die Händler, welche irrtümlicherweise die 256 MByte Ausführung mit einem Preis von 239 Euro angeboten hatten, haben die Speicherausstattung zwischenzeitlich in 512 MByte korrigiert. Zudem finden sich bereits Anbieter, welche die Karte für 220 Euro verkaufen. Lieferbar ist die MSI NX8600GTS Diamond Plus 512 MByte allerdings noch nicht.

MSI hatte uns die NX8600GTS Diamond Plus 256 MByte am 22. Juni zugeschickt, die Lieferung traf am 23. Juni bei uns ein. Nur eine Woche später, am 1. Juli, wurde unser Testbericht veröffentlicht. Dementsprechend verwundert reagierten wir auf die Auskunft, dass die NX8600GTS Diamond Plus 256 MByte bereits ausgelaufen und durch ein neues Modell mit 512 MByte Grafikspeicher ersetzt wurde. Hohe Erwartungen sollte man allerdings nicht auf den doppelten Grafikspeicher setzen. Bei der GeForce 8600 GTS entscheiden primär Chip- und Speichertakt über die Leistung der Grafikkarte, die Größe des Grafikspeichers spielt hingegen eine untergeordnete Rolle.

Zum Artikel: MSI NX8600GTS Diamond Plus 256 MByte (GeForce 8600 GTS) im Test
https://www.au-ja.de/review-msi8600gtsdp-1.phtml

Antworten