AMD Athlon X2 BE-2400 im Anflug

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34816
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

AMD Athlon X2 BE-2400 im Anflug

Beitrag von doelf » 06 Okt 2007, 21:18

Ein weiterer Dual-Core Prozessor mit einer TDP von lediglich 45 Watt des Herstellers AMD ist auf dem Weg in den Handel. Das Modell X2 BE-2400 taktet mit 2,3 GHz und somit 200 MHz schneller als der X2 BE-2350 und 400 MHz schneller als der X2 BE-2300. Der Prozessor basiert auf dem bekannten 65 nm Kern mit dem Codenamen "Brisbane" und verfügt über 2x 512 KByte L2-Cache.

Wie beim Athlon X2 BE-2350 und X2 BE-2300 handelt es sich um das G1-Stepping des Brisbane. Die CPU wird inklusive Lüfter unter der Bestellnummer ADH2400DOBOX angeboten, sie befindet sich laut Aussage einiger Händler im Zulauf und sollte in Kürze verfügbar sein. Bei Geizhals findet sich der Athlon X2 BE-2400 ab 92 Euro, AMD führt den Prozessor auf der eigenen Webseite allerdings noch nicht auf.

Smoke Screen
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 119
Registriert: 12 Aug 2005, 17:40

Beitrag von Smoke Screen » 07 Okt 2007, 03:46

Warum diese "krummen" Taktungen. 2,4GHz wär viel netter gewesen.

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34816
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von doelf » 07 Okt 2007, 10:46

Tja, das Schicksal der 65 nm Kerne. Sie sind halt irgendwie doch nur Lückenbüßer, zumindest im unteren Preisbereich. Dennoch eine interessante CPU.

Gruß

Michael

Smoke Screen
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 119
Registriert: 12 Aug 2005, 17:40

Beitrag von Smoke Screen » 07 Okt 2007, 11:54

Naja,der Preis ist a bissel hoch um damit im Retail-Markt Interesse zu
wecken (5000+ Brisbane 2x2,6GHz Retail ~ 90€),aber sicher nett fürs
Büro und interessant für OEM. Da lässt sich wieder was sparen bei NT
und Kühlung. Bei tausend+ Stück macht sich das schon bemerkbar.
Und für WohnzimmermultimediaPCs auch nett schlecht.

Peter M.
Insider
Insider
Beiträge: 1830
Registriert: 13 Mär 2004, 18:22

Beitrag von Peter M. » 07 Okt 2007, 19:55

Smoke Screen hat geschrieben:Warum diese "krummen" Taktungen. 2,4GHz wär viel netter gewesen.
Möglicherweise ist die "krumme" Taktung auch Absicht, um durch die etwas niedrigere RAM-Frequenz noch ein bisschen Strom zu sparen.

Offensichtlicherweise bietet AMD die jeweils höchste Frequenz an, die in nennenswerten Stückzahlen unter 45W bleibt. So wie der Fertigungsprozess sich langsam einschießt, kommen schnellere - das ist ein ganz normaler Entwicklungsverlauf. (Daher weht ja auch der Wind, was AMDs Definition von TDP angeht - hast du einen Systemaufbau einmal für BE-Typen designt, werden alle späteren Prozessoren der gleichen Serie sich darin auch wohlfühlen.)

383 anstatt der idealen 400 MHz ist jetzt aber so ein furchtbarer Verlust auch nicht.

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34816
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von doelf » 08 Okt 2007, 14:49

Soll heißen: Wir verzichten auf den vollen Speichertakt und bekommen dadurch eine niedrigere TDP? Die paar MHz werden nicht so viel ausmachen.

Gruß

Michael

Antworten