Foxconn stellt Mainboard für DDR2 und DDR3 vor

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34814
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Foxconn stellt Mainboard für DDR2 und DDR3 vor

Beitrag von doelf » 23 Okt 2007, 16:47

Während DDR2-Speicherriegel zur Zeit schon fast weniger kosten als ein Paket Butter, sind DDR3-Module noch immer recht kostspielig. Damit der Käufer sich jetzt noch nicht für eines der beiden Systeme entscheiden muss, führt Foxconn im November eine Hauptplatine namens P35AP-S ein. Diese Mainboard verfügt über vier DDR2- und zwei DDR3-Speichersockel, was Mainboardentwicklern beim Layout der Leiterbahnen viel Kunstfertigkeit abverlangt. Dennoch soll sich das P35AP-S gut übertakten lassen.

Foxconn hat seine Hauptplatine mit zwei Tastern für das Zurücksetzen des CMOS und das Ein- und Ausschalten des Mainboards versehen, was insbesondere Bastlern sehr gelegen kommt. Für Grafikkarten gibt es zwei PCI-Express x16 Steckplätze, von denen einer mit 16, der andere jedoch nur mit 4 Lanes angebunden ist. AMDs CrossFire wird unterstützt, NVIDIAs SLI leider nicht.

Ich zitiere die Pressemitteilung:
"FOXCONN vereint Speicherperformance und Flexibilität
'Kombo'-Speicher-Design für Intel P35 Mainboard ermöglicht Nutzung von DDR2 und DDR3 Speicher

Bild

Hamburg, 22. Oktober 2007 – Foxconn, der führende Designer und Hersteller von Computer-, Kommunikations- und Unterhaltungselektronik-Komponenten, stellt heute sein P35AP-S Mainboard vor – das neueste Produkt aus Foxconns Digital-Life-Serie. Diese bietet den Nutzern zusätzliche Anschlussmöglichkeiten und ganz neue Möglichkeiten des digitalen Entertainments.

Das P35AP-S basiert auf Intels P35 Chipsatz und bietet Steckplätze für DDR2 und DDR3 Speicherriegel. Foxconn präsentiert damit ein Board, auf dem sich unterschiedliche Speicher einsetzen lassen, die eine hervorragende Leistung bieten.

'Wir haben ein Produkt entwickelt, dass nicht nur DDR3 Speicher mit bis zu 1333 MHz und DDR2 Speicher mit bis zu 1066 MHz unterstützt, sondern auch eine herausragende Speicherperformance bietet', erklärt Eric Chu, Digital Life Product Manager.

'Kombo'-Speicher-Design
Mit Unterstützung für DDR2 und DDR3 Arbeitsspeicher liefert das P35AP-S mehr Flexibilität als Standard-Lösungen mit dem P35 Chipsatz. Bis zu 8 Gigabyte DDR2 1066/800/667MHz Speicher oder 4 Gigabyte DDR3 1333/1066/800MHz Speicher können installiert werden. Damit bietet Foxconn eine besondere Flexibilität für diejenigen, die noch nicht sofort auf DDR3 Speicher setzen wollen.

Hervorragende Overclocking-Leistung
Das P35AP-S erreicht eine Overclocking-Leistung von 540MHz – sowohl mit DDR2 als auch mit DDR3 Speicher. Und das bei stabilem Betrieb.*

Kombination aus Leistung und Multimedia
Die Grundidee der Digital-Life-Serie ist die Kombination der Leistung von High-End-PCs mit zusätzlichen Anschlussmöglichkeiten und besonderen Multimedia-Eigenschaften. Daher wurde das P35AP-S mit 100% SOLID Capacitor und Ferrite Choke Design ausgestattet, um eine möglichst hohe Stabilität und lange Lebensdauer zu gewährleisten. Zudem sind dadurch höhere Taktraten bei geringerer Wärmeentwicklung möglich – eine der wichtigsten Eigenschaften für Overclocking.

Darüber hinaus finden sich auf dem Board mit dem CMOS-Clear und dem On/Off/Button weitere Details für ein hervorragendes Overclocking. Dieses wird durch das Windows-basierende System-Programm 'FoxOne' unterstützt. Zudem bietet Fox Central Control Unit (FCCU) im BIOS Menü erweiterte Möglichkeiten, um das BIOS zu modifizieren.

Foxconns Dual Digital Audio bietet qualitativ hochwertigen Sound mit digitalem oder analogem Ausgang und ermöglicht es den Nutzern unter anderem zwei Soundquellen auf unterschiedlichen Geräten wiederzugeben. So lässt sich der Sound von Filmen oder Spielen beispielsweise mit Digital Fibre und Coaxical S/PDIF Ausgängen auf Home Cinema Equipment oder analogen 7.1 Soundsystemen und gleichzeitig auf einem Kopfhörer wiedergeben.

eSATA Anschlüsse befinden sich an der Rückseite des Mainboards. Dort ist auch der von Foxconn entwickelte und geschützte Foxconn Digital Connector (FDC) zu finden, mit dem sich auch zukünftige Produkte der Foxconn Digital Life Reihe mit dem Mainboard verbinden lassen, um digitale Unterhaltung und Kommunikation zu optimieren.

Das P35AP-S bietet zudem zahlreiche USB2.0, Firewire (1394a) und SATAII Anschlüsse – ebenso wie RAID Funktionalität und Intel Matrix Storage Technology, die mehr Optionen für RAID-Konfigurationen bietet, um die Sicherheit und/oder die Zugriffsgeschwindigkeit zu verbessern.

P35AP-S Spezifikation:

* CPU Support: Skt775 for Intel Core2 Quad, Core2 Extreme, Core2 Duo, Pentium Dual-Core E2xxx, Celeron 4xx, Pentium D, Pentium 4 Prozessoren, unterstützt kommende Intel 45nm Multi-Core CPUs
* FSB Support: 1333/1066/800MHz
* Arbeitsspeicher:
o Dual DDR3 1333(oc)/1066/800, 2* DIMMs, 4GB Max.
o oder Dual DDR2 1066(oc)/800/667, 4* DIMMs, 8GB Max.
* Steckplätze:
o 2x PCIe x16 mit ATI CrossFire Unterstützung (1* x16, 1* x4)
o 2x PCIe x1
o 3x PCI
* Anschlüsse:
o 6x SATAII
o 2x eSATA
o 2x IEEE1394a
o 8x USB2.0
o 1x ATA 133
o 1x FDC
* RAID: RAID 0, 1, 5, 0+1, Intel Matrix Storage Technology und Intel Rapid Recover
* Audio: 7.1 Kanal HD mit Dual Digital Audio
* Netzwerk: Gigabit LAN
* BIOS & Besonderheiten:
o 100% SOLID Capacitor Design
o Dual Digital Audio
o Dual DDR2/DDR3 'Kombo'-Speicher-Design
o EasyPin
o Ferrite Choke Design
o FCCU BIOS control
o Foxconn Digital Connector (FDC)
o FoxOne
o Onboard CMOS & On/Off/Reset Button
* Zubehör:
o Installationsanleitung
o Handbuch
o 6x SATA Kabel + Stromkabel
o 1x FDD + IDE Kabel
o 1x Lüfter (optional für Northbridge)
o I/O Blende
o Utility CD inklsuive Symantec Anti-Virus
* Form Factor: ATX

Preis & Verfügbarkeit
Das P35AP-S wird ab Mitte November im Handel für rund 169 Euro (inkl. 19% MwSt.) erhältlich sein."
Quelle: http://www.foxconnchannel.com/

Antworten