MySpace wieder Ausgangspunkt für Angriffe

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34734
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

MySpace wieder Ausgangspunkt für Angriffe

Beitrag von doelf » 13 Nov 2007, 11:39

Das soziale Netzwerk MySpace ist insbesondere bei Musikern sehr beliebt. Ob Garagenband oder Megastar, es gibt kaum einen Künstler, der auf MySpace verzichtet und dort Musik und Videos, Fotos und Tourdaten sowie Tagebücher anbietet. Allerdings ist MySpace in letzter Zeit auch immer ein Ausgangspunkt für Hackerangriffe gewesen, zuletzt hat es das Angebot der Sängering Alicia Keys erwischt.

Die Angreifer manipulieren hierbei den Internetauftritt der Künstler und versuchen Viren und Trojaner auf den Computern der Besucher zu installieren. Dabei gehen sie immer zielgerichteter vor, um eine möglichst größe Zahl von Computern infizieren zu können. Die beliebte Soul-Sängerin Alicia Keys wurde wahrscheinlich nicht nur aufgrund ihrer Popularität zum Ziel der Hacker, ein entscheidender Grund dürfte ihr nagelneues Album "As I am" sein, welches heute in den amerikanischen Handel kommt und in Deutschland bereits seit dem letzten Freitag verkauft wird. Mit der bevorstehenden Veröffentlichung war auch ein stark erhöhtes Interesse am MySpace Auftritt der Künstlerin verbunden, welches die Angreifer ausgenutzt haben.

Im Fall von Alicia Keys hatten die Hacker die Webseite mit einem Hintergrundbild versehen, welches angeklickt werden konnte. Während die Inhalte normal aussahen und auch fehlerfrei funktionierten, startete jeder leicht daneben platzierte Klick einen Angriff. Zunächst wurde der Computer der Besucher auf bekannte Schwachstellen untersucht und bei Befund infiziert. Falls keine Schwachstellen entdeckt werden konnten, wurde der Benutzer aufgefordert, zur Wiedergabe bestimmter Inhalte einen Video-Codec zu installieren. Dieser enthielt natürlich einen Trojaner.

Nicht nur der MySpace Auftritt von Alicia Keys wurde manipuliert, auch in die Seiten des Magazins Music News Scotland, des schottischen Musik-Vermarkters New Found Sound, der schottischen Musikkneipe "Wee Red Bar" sowie der schwedischen Band "Passarounders" wurden Schadroutinen integriert. Zumindest gestern waren noch einige dieser Angriffe aktiv. MySpace geht davon aus, dass die Hacker die Login-Daten der betroffenen Mitgliederkonten abgephisht haben, eine Sicherheitslücke auf MySpace soll es hingegen nicht geben.

Quelle:
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,15 ... 38,00.html

Antworten