Im Test: Chieftec BK-01B-SL-B

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]

Wie findet ihr diesen Testbericht?

Gut
2
67%
Okay
1
33%
Schlecht
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36932
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Im Test: Chieftec BK-01B-SL-B

Beitrag von doelf »

Zwar ist neben dem Trend zum wohnzimmertauglichen Multimedia PC allgemein ein Trend hin zu kompakten Systemen zu verzeichnen, doch nicht immer sollen dabei Erweiterbarkeit und Leistungsfähigkeit zu Gunsten der Microbauweise auf der Strecke bleiben. Aus diesem Grund möchten wir euch heute ein Desktop-Gehäuse im Micro-ATX-Format aus der BX-Serie von Chieftec vorstellen: Das Chieftec BK-01B-SL-B. Dieses Gehäuse bietet trotz seiner bescheidenen Abmessungen von 372 x 140 x 425 mm (BxHxT) und seinem geringen Gewicht von nur 7 kg inklusive Netzteil ausreichend Platz für 4 Erweiterungskarten sowie drei 3,5- und zwei 5 ¼-Zoll Laufwerke - da kann kein Mini-Barebone mithalten!
Zum Test: Chieftec BK-01B-SL-B - Die schöne neue Welt der Micro-ATX-Gehäuse

https://www.au-ja.de/review-chieftecbk01bslb-1.phtml
psyke

Beitrag von psyke »

hab das gehäuse vor ein paar wochen gekauft, nachdem ich über ein monat nach einem passenden gesucht hatte!
im renne waren noch coolermaster und casetec gehäuse,
aber die coolermaster sehen etwas unflexibel aus, sind teuer und in Österreich teilweise schwer zu bekommen
und die casetec sind zwar billiger, dafür aber nicht so edel vom aussehen und das was ich wollte hab ich auch nicht bekommen!

aba mit dem chieftec bin ich echt zufrieden, bis auf das netzteil, bei dem ich bald den kühler austauschen werd, weil mein system Wohnzimmer-tauglich sein soll !!


nochmals: cooler artikel !
schade das ich den nicht vor dem kauf gesehen hab, hätte mir die kaufentscheidung erleichtert !


mike
Gast

Beitrag von Gast »

Guter Bericht.

Aber 59.- ??? Bei dem Händlerlink kostet es schon mal 75.-

Greetings
Benutzeravatar
sebastian
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 214
Registriert: 13 Feb 2004, 18:13
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von sebastian »

79,- EUR kostet der große ATX Bruder; direkt darunter steht das M-ATX Gehäuse für nach wie vor 59,00 EUR.
Benutzeravatar
Socken
Troubleshooter
Troubleshooter
Beiträge: 294
Registriert: 05 Mär 2004, 20:44
Wohnort: Münsterland

Beitrag von Socken »

Der große Bruder für 79,-, weiß jemand wie laut dort das Netzteil ist?

Gruß Socken
Die beste Methode, einen Narren von seinem Irrtum zu überzeugen, besteht darin, ihn seine Dummheit ausführen zu lassen. (unbekannter Verfasser)
Bild
Benutzeravatar
sebastian
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 214
Registriert: 13 Feb 2004, 18:13
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von sebastian »

Es handelt sich um ein gewöhnliches ATX Netzteil, das HPC-300-202 von Chieftec ( http://www.chieftec.de/?page=products_b ... anguage=de ). Es sollte Dir also möglich sein, jedes handelsübliche ATX NT einzusetzen. Als die c't dieses NT in Heft 13/2002 im Test hatte, ist es bei 25% Last mit 0,28 und bei 80% Last mit 2,0 Sone gelaufen und damit flüsterleise bis gerade noch leise.
Benutzeravatar
Socken
Troubleshooter
Troubleshooter
Beiträge: 294
Registriert: 05 Mär 2004, 20:44
Wohnort: Münsterland

Beitrag von Socken »

Danke, wenn ich wieder Geld habe, werde ich das Gehäuse wohl kaufen. :) Schnautze voll von den Miditowern. ;)

Gruß Socken
Die beste Methode, einen Narren von seinem Irrtum zu überzeugen, besteht darin, ihn seine Dummheit ausführen zu lassen. (unbekannter Verfasser)
Bild
Benutzeravatar
sebastian
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 214
Registriert: 13 Feb 2004, 18:13
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von sebastian »

Wenn Du es Dein eigen nennst, dann kannst Du vielleicht Deinen Eindruck davon gaaanz kurz schildern :D
Benutzeravatar
Socken
Troubleshooter
Troubleshooter
Beiträge: 294
Registriert: 05 Mär 2004, 20:44
Wohnort: Münsterland

Beitrag von Socken »

Klar mach ich gern. Nur ist eine Neuanschaffung bei mir immer Abklärungsbedürftig (meine Frau hat mein Geld ;) ). Gestern hab ich irgendwo was von der neuen CX Serie gelesen, von Chiftec. Ob die Desktop bzw. MicroATX Teile auch als die Variante kommen?

Gruß Socken
Die beste Methode, einen Narren von seinem Irrtum zu überzeugen, besteht darin, ihn seine Dummheit ausführen zu lassen. (unbekannter Verfasser)
Bild
Benutzeravatar
sebastian
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 214
Registriert: 13 Feb 2004, 18:13
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von sebastian »

Das kläre ich am Samstag auf der CeBIT.
Antworten