NVIDIA GeForce 8800GTS 512MB (G92) im Test

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34734
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

NVIDIA GeForce 8800GTS 512MB (G92) im Test

Beitrag von doelf » 30 Nov 2007, 10:55

Die GeForce 8800 GTS (640/320MB) ist tot, es lebe die GeForce 8800 GTS 512MB. Mit der Vorstellung der GeForce 8800 GT ergab sich das Problem, dass die teurere GeForce 8800 GTS in beinahe allen 3D-Tests den Kürzeren zog. Dennoch wollte NVIDIA auch weiterhin eine GeForce 8800 GTS oberhalb der 8800 GT anbieten. So wurde zwar der Name beibehalten, doch unter dem Kühler verbirgt sich neuerdings ein G92 Grafikprozessor. Was dieser leistet, zeigt nun ein Testbericht.

Die im Artikel gezeigte Grafikkarte verwendet einen Dual-Slot Kühler, dessen Lüfter größer als bei der GeForce 8800 GT ausfällt, zudem wird die erhitzte Luft rückwärtig aus dem Gehäuse geleitet. Für eine stabile Stromversorgung der Grafikkarte sorgt ein 6-Pin Stromanschluss. Der Grafikchip ist eng mit dem GeForce 8800 GT verwandt und wird im 65 nm Prozess gefertigt. Dies sollte eigentlich für einen stromsparenden Betrieb sorgen, doch unter Last nennen die Tester Verbrauchswerte, die beinahe auf dem Niveau von AMDs Radeon HD 2900 XT liegen.

Der Chiptakt liegt bei 650 MHz, 50 MHz über dem Takt der GeForce 8800 GT und 150 MHz über dem der alten GeForce 8800 GTS. Der Speichertakt wurde um 70 (GeForce 8800 GT) bzw. 170 MHz (GeForce 8800 GTS 640/320MB) angehoben, doch die 512 MByte GDDR3-Speicher werden nun über ein 256 Bit breites Interface angebunden, während bei der alten GeForce 8800 GTS noch ein 320 Bit breites Interface zum Einsatz kam. Die Taktratensteigerung im Vergleich zur GeForce 8800 GT fällt somit recht moderat aus, doch NVIDIA wird - zumindest soweit uns zur Zeit bekannt ist - die neue GeForce 8800 GTS mit 128 Stream Prozessoren ausstatten. Bei der GeForce 8800 GT kommen 112 dieser Recheneinheiten zum Einsatz, bei der alten 8800 GTS sind es nur 96.

Die veröffentlichten Benchmarks zeigen die neue GeForce 8800 GTS vor der GeForce 8800 GT und der alten GeForce 8800 GTS 320MB, auch AMDs Radeon HD 2900 XT und Radeon HD 3870 müssen sich der neuen Grafikkarte geschlagen geben. Ein Durchlauf von Crysis belegt zudem, dass die GeForce 8800 GTS 512MB recht dicht an die GeForce 8800 GTX herankommt. Die offizielle Markteinführung der neuen GeForce 8800 GTS 512 MB soll am 11. Dezember stattfinden.

Quelle:
http://www.tweaktown.com/articles/1234/ ... index.html

Antworten